PokerStarsLive

Gartenbach lügt Heitmann an

1

In zwei Wochen startet die PokerStars European Poker Tour (EPT) in Berlin und natürlich wird auch Jan Heitmann mit dabei sein. Udo Gartenbach hat es sich trotz schwerster Nikotinentzugserscheinungen nicht nehmen lassen, den PokerStars Pro zum Interview zu bitten.

Jan HeitmannJan, Du startest ja bald in Berlin bei der deutschen Station der EPT Tour. Bist Du schon im Vorbereitungsmodus, brauchst Du noch Tipps von mir?

Tipps kann ich immer gebrauchen. Im Poker lernt man nie aus…Obwohl, Tipps von Dir?

Hast Du ein bestimmtes Training für die EPT?

Es gibt kein genau abgestimmtes Training für diese EPT, aber ich mache vor großen Turnieren alles, um topfit und heiß zu sein. In letzter Zeit passt da alles, Berlin kann also kommen.

Mit welcher Strategie wirst Du aufspielen?

Hängt immer stark vom Tisch ab, was man machen kann; womit man durchkommt. Und natürlich auch von den Karten. Wenn ich denke, ich habe den Tisch gut im Griff und mein Image stimmt, dann spiele ich dominant. Ich kann aber auch zurückschalten, falls die Dynamik das erfordert.

Wie begegnen Dir eigentlich die Mitspieler am Tisch? Sind die erstmal eingeschüchtert ob Deiner Popularität und deinem Pokerstars-Nimbus oder wollen sie Dich ganz bewusst rausschmeißen? Nach dem Motto „der Heitmann ist doch auch nur ein Fisch und callt mich mit As Bube“.

Gerade in Deutschland wird es sicher viele geben, die mich kennen. Da gibt es dann zwei Gruppen: die einen suchen die Konfrontation, wollen vielleicht unbedingt mal den Pro bluffen oder herocallen; die anderen haben Respekt und gehen mir aus dem Weg. Man muss nur rausfinden, in welche Gruppe der Gegner gehört.

Dein Tipp für EPT-Neulinge. Wie sollen sie so ein großes Turnier mit einem hohen Buy-In angehen? Is tight right?

Tight is right.  Die Struktur der EPT ist schön langsam, da muss man sich am Anfang nicht sinnfrei in große Pots involvieren. Erstmal das Gefühl für den Tisch entwickeln, sich wohlfühlen, dann angreifen, wenn sich die Gelegenheit bietet.

Was sind für Dich absolute No-Gos am Tisch?

Dealer beschimpfen geht gar nicht. Diese schlechte Angewohnheit sieht man bei EPTs zum Glück selten. Außerdem sind die Dealer dort Weltklasse.

Was ist der dümmste, sinnfreiste Spruch beim Pokern?

Auf dem River: „Ich weiß, ich bin hinten, aber ich muss callen.”

Spielst Du eigentlich anders, seitdem Du Vater geworden bist? Und ja nun bald zum zweiten Mal Papa wirst? Ändert sich nicht nur das Leben, sondern auch das Pokerspiel dadurch?

Das Leben ändert sich natürlich. Zum Glück zum Guten. In Bezug auf Poker habe ich gemerkt, dass ich neu Feuer gefangen habe und noch konzentrierter spiele. Vielleicht auch, da die Zeit auf Turnieren teuer erkauft ist: Ich kann dann nicht zuhause sein. Also mache ich immer das Beste draus.

Ich kann aus eigener Erfahrung als Erziehungsberechtigter sagen, dass sich in der Tat einige, viele, vor allem die wichtigen Werte verschieben. Wie bekommst Du Family und Poker unter einen Hut?

Bisher super gut. Es ist ein großer Luxus, meistens von zu Hause aus zu arbeiten. So bekomme ich (fast) alle  “Erste  Male” meiner Tochter hautnah mit. Ich kenne keinen berufstätigen Vater, der so viel Zeit mit seiner Kleinen verbringen darf. Wahrer Luxus.

Mein Tipp für Dein Abschneiden bei der  EPT. Du kommst aufgrund brillanter Spielweise an den Final Table. Mein Gott, kann ich schleimen und lügen.

Vielen Dank!!


PokerStars.com bietet zahlreiche Satellites an. Bereits ab € 1,10 kann man sich für die EPT Berlin qualifizieren. Die offizielle Webseite der EPT – www.europeanpokertour.com.

1 KOMMENTAR

  1. Will Pokerstars den Heitmann bis zur Rente durchfüttern?
    Macht das Team Pro endlich zum Team Ex.
    Sogar ich muss meine Gurken im Garten jedes Jahr neu aussäen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT