Pokerstars

George’s WCOOP Review – Tag 9

Ein Drittel der WCOOP ist vorbei und ganz ohne Schal gibt es eine kleine und vor allem auch kritische Selbstanalyse. Zudem gibt es noch hilfreiche No Limit Tipps wie „Entweder man flippt gut oder man flippt schlecht“ und Cheval D’amour ist meistens kein Flip. Bei Stud schmeißt außerdem eh keiner weg und los geht’s mit Tag 9.

[flv:http://www.pokerfirma.de/wp-content/uploads/2011/09/tag9.flv 480 272]


3 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Sven
9 Jahre zuvor

Ich finde sie Serie von Videos interessant sehr gut. Die Länge ist gut gewählt, die Videos sind ordentlich produziert, und man bekommt einen guten Eindruck davon, was es heißt so eine lange Turnierserie zu spielen.

Einzig die Art wie die Herangehensweise an kommende Turniere besprochen wird, ist, naja, sagen wir mal, nicht ganz glaubwürdig: „No-Limit, da flippste halt, und Stud musste die beste Hand haben weil eh jeder callt.“ Ganz so schwarz/weiß ist es ja nun doch nicht.

Gruß

Hannes
9 Jahre zuvor

turbostart im pl omaha gestern hingelegt george?! was war denn da los…mein server war disconnected da ging wohl auch schon ordentlich die post ab währenddessen?!
ansonsten bleibt dir weiterhin viel erfolg zu wünschen in woche 2!
freu mich auf die weiteren videos die alle einen sehr interessanten einblick in die WCOOP geben!
MfG

George
9 Jahre zuvor

Beim Turboturnier geht es natürlich immer ab wie sonst noch was.

Vielleicht sollte ich bei der Vorschau der Turniere wirklich ein wenig in die Tiefe gehen. Ich schau mal was sich in dem 3 Minutenformat so machen lässt.

Gruß.