Georges Yazbeck übernimmt beim WSOP Circuit Oktoberfest

Nach dem erfolgreichen Auftakt am Donnerstag strömten gestern, den 29. September, gleich 347 Spieler an die Tische, um an Tag 1B des Oktoberfests ihr Glück zu versuchen. Weitere 69 Re-Entries kamen noch hinzu und so sind es aktuell bereits 615 Entries, was rund einem Drittel des garantierten Preispools von € 500.000 entspricht.

Wie schon tags zuvor waren doch schon einige bekannte Gesichter am Start, darunter „Harry Hirsch“, Veritas, Christian Rehfeldt, Reinhard Foidl, Peter März, Magic Man, Christian Leichtfried und einige mehr. Viele internationale Spieler waren ebenfalls schon angereist und so bot sich ein bunt gemischtes Feld.

Mit 30.000 Chips und 30 Minuten Levels ging es wieder durch den Tag, 16 Levels galt es zu spielen. Erneut wurde kräftig ausgesiebt und so blieben nur 65 Spieler übrig. Georges Yazbeck sammelte 580.000 Chips und konnte sich somit den Tagessieg und auch die Gesamtführung sichern. Bester Deutscher wurde Stefan Gunesch, der mit 435.000 Chips Rang 4 eroberte.

Insgesamt sind von 615 Entries noch 93 Spieler übrig, die bereits für Tag 2 qualifiziert sind. Heute gibt es die beiden letzten Flights und zwei Drittel fehlen noch im Preispool, um die garantierten € 500.000 zu erreichen. Um 13 Uhr geht es in Tag 1C, um 17 Uhr startet dann der letzte Flight 1D. Für alle verbliebenen Spieler geht es dann morgen in den zweiten Tag. Alle Infos unter pokerroomkings.com.

 

WSOP Circuit Fall Edition
Oktoberfest (Ring # 1)
Date:  September 28 – October 2 Players: 347
Buy-In: € 270 Re-Entries: 69
Consumption Fee: € 29 Rebuys: 0
Prize Pool GTD € 500.000 Add-Ons: 0
Starting Stack: 30.000 Leveltime: 30/40 min
Entries total: 615 Players left 93
         
         
Pos First Name Last Name Country Chipcount
1 Yazbeck Georges unknown 580.000
2 Jaroslav Peter Czech Republic 527.000
3 Levan Iselidze unknown 500.000
4 Stefan Gunesch Germany 435.000
5 AKTA X   Slovakia 381.000
6 Martin Bartoš Slovakia 351.000
7 Jasmír   Czech Republic 296.000
8 Chee Wei Kwok Germany 290.000
9 Kings909   Ukraine 276.000
10 Nemo   Germany 270.000
11 Peter-Markus Fricker Germany 267.000
12 Tomáš Švec Czech Republic 263.000
13 Boreiko Sergei Israel 259.000
14 Frank De Busscher Belgium 255.000
15 Amaury Muller France 251.000
16 Steven Milcke Germany 250.000
17 Gur Sabag Israel 249.000
18 Ovidiu-Dorin Barna Romania 243.000
19 Karol Radomski Poland 230.000
20 Eusebiu-Nicolae Jalba Romania 220.000
21 Gil Thierry Belgium 220.000
22 Moody   France 210.000
23 Raviel Ramon Schlage Germany 202.000
24 Vito Giuseppe Vella Germany 201.000
25 Sean McLeod   Germany 196.000
26 Idiot no.1   Germany 188.000
27 Filaretos Filaretos Greece 188.000
28 Jan  Říha Czech Republic 185.000
29 Alex   Germany 178.000
30 Joao Rodrigues Alcada Portugal 174.000
31 Christian Staar Germany 172.000
32 Daniel Jaszczuk Poland 172.000
33 Andrei Ghita Romania 168.000
34 Ngoc Minh Hoang Czech Republic 162.000
35 Igor Salomasov Russian Federation 161.000
36 Zdenko Slavík Slovakia 160.000
37 Pavel Střibrný Czech Republic 159.000
38 Volodymyr Kernytskyi Ukraine 158.000
39 Tekman   Germany 155.000
40 VERITAS   Germany 152.000
41 Heinrich Fleischhauer Germany 129.000
42 Petr Hendrich Czech Republic 128.000
43 Igor Panák Slovakia 128.000
44 Rudolf4   Slovakia 122.000
45 Evgenii Leonidov Russian Federation 120.000
46 Papillon   Germany 119.000
47 Aleksandar Dordevic Germany 118.000
48 Baptista Pereira Portugal 115.000
49 Stephan Richard Krämer Germany 114.000
50 Miklós Kovács Hungary 112.000
51 Daniel Turrisi Germany 108.000
52 Mario Günther Westphal Germany 105.000
53 Christian Leichtfried Austria 103.000
54 Dominik Desset Slovakia 102.000
55 Konstantinos Kyriakakis Greece 99.000
56 Thomas Schauff Germany 99.000
57 Vlastimil Štastný Czech Republic 98.000
58 Primož Klančar Slovenia 98.000
59 Torsten Engelken Germany 85.000
60 Christian Josef Achhammer Germany 79.000
61 FUZZY   Germany 76.000
62 Lukasz Jochymczyk Poland 74.000
63 Oliver Bünting Germany 71.000
64 Andreas Voss Germany 52.000
65 Bernd Bodamer Germany 48.000

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments