News

German High Rollers im DSF

Mit Hochspannung wird das neue TV-Format von PokerStars.de erwartet. „German High Rollers“ verspricht, ein wenig mehr als nur ein billiger Abklatsch des „High Stakes Poker“ Originals zu werden. Ab Sonntag 13:30 Uhr darf man auf DSF die deutschsprachigen Pros im Cashgame beobachten.

Beim High Rollers Dreh

Im Februar wurde im Alpine Palace in Saalbach Hinterglemm gedreht. PokerStars hat eine bunt gemischte Einladungsliste zusammengestellt und entsprechend interessant wird die Show auch werden. Mit dabei waren unter anderem die PokerStars Shooting Stars Benjamin Kang, Johannes Steindl, Jan Heitmann und Johannes Strassmann, außerdem auch die Full Tilt Pros Sasa Biorac, Markus Golser und Erich Kollmann. Ein Unikat, das in einer Cashgame Produktion nicht fehlen darf, ist Hermann Müller. Er wird auch für einiges an Action am Tisch sorgen. Nicht zu vergessen ist natürlich auch der „Flying Dutchman“ Marcel Luske, der einer solchen Runde noch das ganz besondere Flair verleiht.

Eine mitunter interessante Mischung, die nicht nur einiges an Pokeraction, sondern vor allem auch guten Trashtalk erhoffen lässt. Denn seit der letzten TV Total Pokernacht wissen wir wieder, wie wichtig die Unterhaltung am Tisch ist. Davon gibt es bei den German High Rollers aber sicherlich genug. Dabei ist es auch gar nicht so wichtig, dass im Vergleich zu „High Stakes Poker“ auch nur 25/50 gespielt wird. Das zählt in den heimischen Casinos bekanntlich schon zu den oberen Limits und jeder weiß, dass auch in diesen Regionen schmerzhafte Summen den Besitzer wechseln können.

In sechs Gängen wird das sonntägliche Mittagsmenü auf DSF nun präsentiert. Los geht es am 22. März um 13:30 Uhr. Ein amüsanter Sonntagnachmittag ist damit schon (fast) garantiert.


5 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Nils Lehmensiek
11 Jahre zuvor

oh man 13:30 Uhr… und ich dachte kommt schön Abends…

Angela
11 Jahre zuvor

die Sendezeiten sind ´n bisschen komisch… Donnerstag dann am Abend, wenn ich mich nicht verguckt habe…

Nils Lehmensiek
11 Jahre zuvor

So Do im Wechsel und immer am nächsten Morgen die Wiederholung um 6 Uhr. Hoffe mein Recorder hats aufgenommen, da wollt ich mal reinschauen!

dirk
11 Jahre zuvor

Also ganz ehrlich – das war wirklich nur ein billiger Abklatsch vom „HighStakesPoker USA“.

Grelles Studiolicht, eine unambitionierte Dame im Hintergrund, schlechtes Poker von Hermann Pascha und seinem Assi, wenig Hintergrundinfos und, und…..geht viel besser!

Arnold
11 Jahre zuvor

Wirklich Schade aber die Sendung bzw der Gedanke ist ja super aber die „Darsteller“, d.h. die deutschen Pokerspieler sind einfach nur peinlich, da kommt kein Flair rüber, wie bei PokerafterDark oder WSOP oder oder oder …. die typen benehmen sich arrogant und Möchtegerncool, sind im Endeffekt aber einfach nur peinlich, sodass ich, der sonst alle Pokersendungen schaut hier lieber ne englischsprachige WPT-Folge auf DVD schaut…..