News

Gerold Mittendorfer gewinnt das Knockout Bounty der Poker EM

0

Gestern Samstag, den 9. Oktober 2010, stand als Side Event der Poker EM ein € 600 Knockout Bounty auf dem Programm. 101 Teilnehmer sorgten für einen Preispool von € 47.470. Gerold Mittendorfer setzte sich klar durch und sicherte sich die Siegesprämie von € 13.765.

Parallel zum Heads-up lief der erste Flight des Nationscup, aber dennoch waren unter den 101 Teilnehmern durchaus bekannte Gesichter wie die Full Tilt Pros Eddy Scharf und Erich Kollmann, Thomas Dolezal, Walter Blättler, Thomas Hofmann, PartyPoker Pro Bodo Sbrzesny, Lorenz Roder, Alex Rettenbacher, Gerold Mittendorfer, Alex Leviev, Eric Friedmann, Mihai Manole und viele andere mehr.

Recht heftig ging es zur Sache und das Teilnehmerfeld wurde rasch kleiner. Zur Dinnerbreak nach Level 10 waren es nur noch 32 Spieler im Turnier. Mit hohem Tempo ging es weiter und schon bald war man bei der Bubble angelangt. Diese gestaltete sich dann doch zäher als gedacht. Erich Kollmann entkam dem undankbarsten Platz, aber dafür sollte es nach rund 30 Minuten Hand for Hand Eddy Scharf erwischen. Er pushte mit Pocket 9s gegen die Pocket 10s von Milan Joksic. Am Board noch das Set für Milan und damit der elfte Platz für Eddy.

Am Final Table ging es dann auch gleich mit Action los, die beiden Shortstacks Erich Kollmann und Leonid Lukovskiy mussten gehen. Eike Adler, der zu Beginn des Final Tables noch Zweiter in Chips war, folgte auf Rang 8.

Langsam ging dann alles in den Push or Fold Modus über. Dieser wurde Big Stack Milan Joksic dann zum Verhängnis. Er musste sich mit Rang 4 begnügen, als er mit Pocket 7s gegen Pocket Jacks von Gerold Mittendorfer lief. Nach dem Aus von Sandor Korodi saßen sich Georg Schwab und Gerold Mittendorfer im Heads-up gegenüber. Einmal konnte Georg verdoppeln und so die Führung übernehmen, aber nur für kurze Zeit. Gerold holte sich das Chiplead zurück und als am Flop :4c: :Ac: :5s: Georg Schwab seinen Bounty-Chip in die Mitte warf, callte Gerold mit :10c: :7c: . Georg hatte mit :3c: :6c: den kleineren Flush Draw und die :8c: am Turn entschied das Knockout Bounty. Gerold Mittendorfer durfte sich nach seinem Sieg beim € 1000 No Limit Hold’em der CAPT Salzburg wieder einmal über einen 1. Platz freuen.

1. Gerold Mittendorfer A 13.765 €
2. Georg Schwab D 9.970 €
3. Sandor Korodi HU 7.120 €
4. Milan Joksic A 5.030 €
5. Tomas Kubik CZ 3.705 €
6. Michael Pirro D 2.705 €
7. Pavel Cholupka SK 1.850 €
8. Eike Adler D 1.330 €
9. Leonid Lukovskiy RUS 1.045 €
10. Erich Kollmann A 950 €
TEILEN
voriger BeitragBeide verdoppeln
nächster Beitrag30 Minuten um

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT