News

Gerold Mittendorfer gewinnt das Main Event der Mountain Poker Party

Das € 1.500 No Limit Hold’em Main Event der Mountain Poker Party 2009 im Casino Seefeld ist entschieden. Gerold Mittendorfer setzte sich im Heads-up gegen Nenad Markovic durch und feierte in seinem Heimcasino seinen bislang größten Erfolg, der mit € 28.645 belohnt wurde.

Nur noch zehn Spieler waren nach dem ersten Tag übrig geblieben. Christophe Defforey hatte den Tag als Chipleader begonnen. Noch war man nicht im Geld, denn nur acht Plätze wurden bezahlt. Alex Wiget musste mit Platz 10 gehen und kurz darauf erwischte es den zweiten Deutschen am Tisch, Oliver Quirmbach. Er verlor fast all seine Chips mit Pocket 8s gegen vom Italiener Roberto Caserotti und gab in der nächsten Hand seine übrigen 4k ab.
Zur Galerie

Nachdem Gyula Forgacs mit Platz 8 gehen musste, verabschiedete sich tatsächlich Christophe Defforey mit Platz 7. Er gab immer wieder Chips an die Shorties ab und war schließlich mit gegen Jacks von Nenad Markovic all-in. Zu sechst wurde kurz über einen Deal geredet, der nicht zustande kam und so wurde weitergespielt.

Roberto Caserotti hatte sich mehrfach vom Shorty zum Chiplead verdoppelt, ins Ziel konnte er seine Führung aber nicht bringen. Auf Platz 3 war für ihn Feierabend und so hieß es im Heads-up Kroatien gegen Österreich. Gerold Mittendorfer hatte durch die Eliminierung von Caserotti mehr als zwei Drittel der Chips und schon bald kam es zum letzten Showdown. Mit pushte Nenad Markovic, Gerold callte mit . Das Board und Gerold Mittendorfer war der Sieger des € 1.500 No Limit Hold’em Main Events.

1. Gerold Mittendorfer A 28.645
2. Nenad Markovic HR 21.000
3. Roberto Caserotti I 15.280
4. Tobias Leuenberger CH 10.500
5. Markus Aschwanden CH 7.640
6. Charalampos Papadopoulos GR 5.730
7. Christophe Defforey D 3.820
8. Gyula Forgacs H 2.860

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments