Kolumnen

Gewinnen Dirk & Co. die Western Conference Finals?

Das älteste noch spielende Team gegen das Jüngste. Dirk Nowitzki gegen Kevin Durant. Zwei Städte, die gerade mal 200 Meilen auseinander liegen. Es wird eine überragende Serie werden. Ganz wichtig für die Mavs ist Spiel 1. Sie haben Heimvorteil, aber auch acht Tage Pause gehabt. Das ist für NBA Verhältnisse ein Sommerurlaub.

Und so gut dieser Urlaub dem 38-jährigen Jason Kidd getan hat, der gute Rhythmus, der Lauf gegen die Lakers, ist erstmal weg. Es wird darauf ankommen, wie schnell die Mavs ihn wieder finden. Eine gute Trefferquote ist gegen OKC besonders wichtig. Ein Team, das den Ball aus dem Korb holen muss, kann keinen Fastbreak laufen. Bei Fehlwürfen, vor allem nach Dreipunkteversuchen, spielen Westbrook und Durant schnell nach vorne. Zwar haben sie drei Playoff-Spiele und 4 Verlängerungen mehr in den Beinen, aber sie sind jung und voller Adrenalin. Die Müdigkeit wird zu Beginn dieser Serie keine Rolle spielen.

Ansonsten mag ich die Matchups für Dallas. Dirk kann gegen Ibaka, Collinson und Perkins Kraft in der Defensive sparen und im Angriff werden sie es schwer gegen ihn haben. Stevenson und Marion werden sehr körperbetont gegen Kevin Durant spielen. Ganz ausschalten kann man ihn nicht, aber er wird hart für seine Würfe arbeiten müssen. Einen Vorteil haben die Thunder auf der Aufbauposition. Russel Westbrook ist viel zu schnell für Kidd. Aber die Mavs haben es in der regulären Spielzeit verstanden ihn zu Sprungwürfen zu zwingen. Wenn er an Kidd vorbei geht, warten schon Chandler und Haywood auf ihn. Gerade Tyson Chandler ist immer hoch motiviert gegen die Thunder und wird auch in der Offensive seine Zeichen setzen.

Ein weiterer Vorteil ist die Erfahrung. Die Mavs lassen sich selten aus der Ruhe bringen und werden besser gecoached als die Thunder. Und der wichtigste Punkt: Dirk muss einfach seine letzte große Chance auf den NBA-Titel gegen Miami bekommen!
Verliert Dallas Spiel 1 geht es über 7 Spiele, sonst ein klares 4-2 für die Mavericks: Dallas Mavericks in 6 Spielen.

Sportliche Grüße,

Markus Krawinkel


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments