GGPoker: Adrian Mateos holt das Super Million$

Weitere $428.624 konnte Adrian Mateos für seine Bankroll holen, als er sich gestern im $10.300 Super Million$ Finale auf GGPoker den Sieg holte.

Wie gewohnt ging es am Dienstag Abend ins Finale beim Super Million$. Es war die bereits 42. Ausgabe des $10k Events, mit 212 Entries hatte man die $2.000.000 Preisgeldgarantie wieder geknackt. Deutschsprachiger Spieler hatte es keiner unter die letzten neun geschafft, Marius Gierse und Koray Aldemir waren kurz davor gescheitert. Als klarer Chipleader startete Adrian Mateos ins Finale, alle neun hatten $53.578 sicher. Am Final Table war es dann auch Adrian Mateos, der den Ton angab, dennoch war es schließlich Aliaksei Boika, der mit fast einer 2:1 Führung ins Heads-up gegen Adrian Mateos ging. Letzterer konnte das Duell aber wieder drehen und sich schließlich über die Siegprämie von $428.624 freuen.

Das Finale im Replay:

Im High Roller Club war generell ein ruhigerer Tag, den Alex Foxen für sich zu nutzen wusste. Er holte schon beim $840 Marathon Rang 3 für $6.842, siegte beim $525 Second Chance für $13.195, wurde Runner-up beim $1.050 Deepstack Bounty Turbo für $7.356 inkl. $2.062 und legte dann noch einen Sieg beim $525 FAST für $5.486 oben drauf.

Gut lief es auch wieder für den in Wahlösterreicher Jacopo „JESUSYAAZY“ Achille, der sich das $840 Marathon für $10.958 (nach Deal) schnappte, Rang 3 beim $1.050 Bounty Turbo ($2.367) eroberte und beim $525 FAST noch Platz 4 für $2.313 holte.

Für die DACHs war es wieder ein bescheidener Tag, Rang 9 für Chris Pütz beim $525 Bounty Hunters HR für $2.188 inkl. $875 war schon die beste Platzierung.

Meldet Euch jetzt bei GGPoker mit dem Bonuscode „PF2020“ an, holt Euch $100 kostenlose Tickets oder 100 %  Einzahlungsbonus bis maximal $600!

Die High Roller Ergebnisse vom 30. März:


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments