GGPoker: Christian Rudolph räumt bei den High Rollern ab

Nur Platz 5 wurde es für Thomas Mühlöcker beim $10k Super Million$ auf GGPoker, dafür konnte aber Christian Rudolph im High Roller Club einen Sieg einfahren.

Gestern ging es mit acht Spielern ins Finale beim $10.300 Super Million$, 131 Entries hatten für $1.310.000 im Pot gesorgt. Chipleader war Dave „Endboss222 Mcleod.  Thomas Mühlöcker lag mit einigem Abstand auf Rang 2 vor Andras Nemeth, Lucas Greenwood war der Shortstack. Lucas Greenwood musste Rang 7 nehmen, als er gegen den gefloppten Flush von Andras Nemeth das Nachsehen hatte. Für Thomas Mühlöcker lief es im Finale nicht ganz nach Wunsch, die meisten Chips musste er mit gegen die Jacks von LittleMonk abgeben. Kurze Zeit später war für Thomas Feierabend, Platz 5 brachte ihm $105.889. Andras Nemeth war zwischendurch schon short, konnte sich aber letztlich im Heads-up gegen LittleMonk behaupten und den Sieg für $284.669 einfahren.

 

Im Fahrwasser des Super Million$ Finale gab es reichlich High Roller Action, bei der auch die DACHs kräftig mitmischten. Beim $1.050 Super Tuesday waren $100.000 garantiert, mit 208 Entries wurde die Garantiesumme verdoppelt. Christian Rudolph holte den Sieg und kassierte $46.095, Platz 3 für $25.921 ging an Claas Segebrecht und Christian „CallMuckOk“ Nolte landete auf Rang 4 für $19.438. Außerdem konnte Christian Rudolph beim $5.250 Blade noch Rang 4 für $34.683 erobern, Thomas Mühlöcker kam auf Rang 7 und kassierte $14.626. Der Sieg und $82.248 gingen an Isaac Haxton. Beim $525 Big 550 holte sich Lucas Greenwood den Sieg für $9.611, Pascal Hartmann wurde Sechster für $2.772. Marius Gierse verpasste beim $2.100 Deepstack Bounty Turbo den Sieg und tröstete sich mit $12.762 inkl. $4.625 über Rang 2 hinweg. 

Meldet Euch jetzt bei GGPoker an und holt Euch das Welcome Package!

Die wichtigsten Ergebnisse vom 24. November:

 

 


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments