GGPoker: Keine Ringe für die DACHs, aber starke Performance von Marius Gierse

Es läuft gut für die DACHs beim $100.000.000 GTD Winter Online Circuit auf  GGPoker, nur die Goldringe gehen an andere Nationen.

Für Aufsehen sorgte gestern natürlich das $10.300 Super Million$ High Roller (# 5), bei dem gleich $3.000.000 Preisgeld garantiert waren. Mit 414 Entries wurde diese Summe aber noch deutlich übertroffen, die Top 50 Plätze waren bezahlt. Die deutschsprachigen High Roller waren natürlich mit dabei und ereichten teils auch die Geldränge. Für Thomas Mühlöcker blieb es beim Min-Cash von $22.481 für Rang 47, auch für Roland „Gwriden“ Rokita wurde es für Platz 42 nicht mehr. Ole Schemion kam auf Rang 40 ($24.793), Christian Rudolph erwischte es auf Rang 18 ($33.251). Sebastian Trisch (16) und Pascal Hartmann (15) nahmen je $36.669 mit und damit waren dann die DACH Chancen dahin.

Der Final Table ist gut besetzt mit David Miscikowski  als Chipleader, auch Dario Sammartino, Mike Watson sowie Karolis „Internecik“ Sereika sind mit dabei. Alle neun haben $92.614 sicher, der Sieger nimmt $740.917 mit. Die Entscheidung gibt es wie gewohnt auf ggpoker.tv zu sehen.

Beim $400 Colossus (# 6) gab es gestern noch die letzten Flights, die $2.500.000 Preisgeldgarantie war schon längst übertroffen. Letztlich kam man insgesamt auf 9.624 Entries, was einem Preispool von $3.618.624 entsprach. Hannes Speiser kam auf Rang 9 und kassierte $36.842, chernis wurde bester Österreicher auf Rang 6 mit $87.366 Preisgeld. Twitch Streamer Kevin Martin lief durch bis auf Rang 3, er musste sich mit $207.178 trösten. Der Sieg ging schließlich an den Kroaten O O L, er kassierte $368.421 Preisgeld, Platz 2 fing an dodiapa für $276.277.

Und dann waren da gestern noch mehr als 40 „Side Events“. Die Buy-Ins boten wieder für alle Bankrolls das passende Turnier. So war auch das $25.500 Sunday Million Super HR dabei. 62 Entries sorgten hier für $1.550.000 im Pot, der Sieg für $397.516 ging an Elio Fox. Marius Gierse belegte Rang 5 und kassierte $144.306. Für Marius gab es gestern einige Final Tables und auch einen Sieg und zwar beim $3.150 Bounty King HR. Bei 24 Entries konnte er den Sieg holen und $30.231 inkl. $15.187. Auch BallzyBilly kam an mehrere Final Tables, am Ende jubelte er über den Sieg beim $1.050 Sunday Heater für $26.730 inkl. $15.570.

Der Österreicher SkupyZid  sorgte gleich zum Start beim $125 Sunday Kick-Off für einen Sieg, er kassierte $16.379. Einen österreichischen Doppelsieg gab es dann beim $30 Sunday Marathon. Tom „Mr_DAX“ Fuchs holte den Sieg für $13.629, S3xyDAD wurde Runner-up für $10.220. chernis kam auch hier an den Final Table, Platz 6 zahlte $3.232.

Robert Haigh verpasste beim $84 Bounty Warm-up das Podest, Platz 4 zahlte $5.079 inkl. $1.880. ELplayboy wurde ebenfalls Vierter beim $40 Forty Stack, was ihm $6.772 bescherte. Wahl-Österreicher Roman Hrabec schnappte sich das $400 Forty Stack HR für $29.110, Runner-up wurde Claas Segebrecht für $21.829. Final Table Platzierungen nahmen Christian Rudolph (7/$9.786) und Jens Lakemeier (8/$7.338) beim $888 Crazy Eights HR. Der Deutsche Lenbert1 kam beim $840 PLO Hundred Stack auf Rang 5, was ihm $8.269 bescherte. Den Min-Cash schaffte Christian Rudolph beim $5.250 Bounty Hunters HR, er belegte ihr Rang 9 für $22.450 inkl. $13.437. 

Fabian „Suhepx“ Rigo eroberte beim $1.050 Sunday PLO Main Event Rang 7 für $6.645, sein Kollege Fernando „JNandez“ Habegger holte Platz 6 beim $315 Bounty King PLO und kassierte $1.833 inkl. $581. L essenziale schrammte beim $77 Lucky Sevens Turbo am Sieg vorbei, Platz 2 zahlte $13.806. Viele weitere Top Platzierungen der DACHs findet Ihr in den nachstehenden Ergebnissen.

Alle Turniere und die dazugehörigen Satellites findet Ihr im Client im „WSOPC“ Tab. Meldet Euch bei GGPoker an und profitiert von einem Einzahlungsbonus von € 85 in Tickets oder 100 % bis max. € 500.

WSOP Winter Online Circuit
Datum: 12. Dezember 2021 – 9. Januar 2022
Ring Events: 18
Preisgeld: $100.000.000
Schedule: –>> click

Die WSOP Winter Online Circuit Ergebenisse vom 19.12.2021:

 


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments