GGPoker: Koray Aldemir führt beim High Rollers Super Million$

Koray Aldemir führt diese Woche den stark besetzten Final Table beim $10.300 High Rollers Super Million$ auf GGPoker an. Auch Pascal Hartmann und Julian Stuer spielen mit um die Siegprämie von $331.553.

182 Entries hatten diesen Sonntag für $1.820.000 im Pot gesorgt, die Top 20 Plätze waren bezahlt. Unter anderem verpassten Chris Rudolph, Rainer Kempe, Fedor Holz, Mario Mosböck und auch Ole Schemion die Geldränge. Auch Alex Foxen, David Peters, Isaac Haxton und einige Bekannte mehr gingen leer aus. Auf der Bubble erwischte es Thomas Mühlöcker, die anderen hatten $23.532 sicher.

Für Matthias Eibinger sollte es auch nicht mehr werden als der Min-Cash, er belegte Rang 16. Die drei anderen deutschsprachigen Spieler schafften es aber an den Final Table und spielen so am Dienstag um die Siegprämie von $331.553 mit. Koray Aldemir sicherte sich den klaren Chiplead, Pascal Hartmann liegt auf Rang 7 und Julian Stuer ist mit nur knapp 7 BBs der Shortstack. Es ist ein sehr proment besetzter Final Table, den es natürlich wieder am Dienstag Abend auf GGpoker.tv zu sehen gibt.

 

Neben dem Super Million$ gab es noch 18 weitere High Roller Events, bei denen es auch einen deutschen Sieg gab. Arie Muller setzte sich beim $1.050 Main Event im 262 Entries starken Feld durch und kassierte $43.784 nach einem Deal im Heads-up. Der High Roller Macht Bicknell-Foxen verhinderte gleich zwei deutsche Siege. Ole Schemion kam beim $840 Sunday High Rollers Bounty Special ins Heads-up, musste sich aber Kristen Bicknell geschlagen geben. Die Kanadierin kassierte $27.445 inkl. $14.575 Bounties, für Ole gab es $24.126 inkl. $11.275 zum Trost. Auch Rainer Kempe kam beim $1.050 High Rollers Sunday Cooldown ins Heads-up, auch er konnte sich aber nicht durchsetzen. Alex Foxen holte den Sieg für $20.507, Rainer nahm Rang 2 für $12.905.

Für Stefan Jedlicka gab es beim $525 High Rollers FAST einen Platz am Podest, Rang 3 bescherte ihm $4.886 Preisgeld. Der Sieg für $9.350 ging an den in Wien wohnenden Anton „RUN_CMD“ Wigg, der sich so über $9.350 freuen konnte.

Gleich zwei Siege holte sich Fabrizio „UknowWhoIam“ Gonzalez ab. Er setzte sich sowohl beim $1.260 Sunday High Rollers Six Shooter ($33.502 inkl. $21.618 Bounties) als auch beim $5.250 High Rollers Blade Prime ($93.217) durch. Platz 3 beim $5.250 Blade Mulligan bescherte ihm weitere $49.581 und auch beim $1.050 PLO Main Event nahm er für Rang 4 noch $10.657 mit.

Die High Roller Ergebnisse vom 29. November:


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments