GGPoker: Marius Gierse holt das Bounty Six Shooter

Beim $1.260 Bounty Six Shooter auf GGPoker holte gestern Marius Gierse den Sieg für insgesamt $17.945.

Eigentlich war es ein recht ruhiger Tag auf GGPoker, die High Roller hatten drei $5k Events zur Auswahl. Während beim Prime 30 Entries und beim Closer 29 Entries verzeichnet wurden, lockte das Mulligan nur zehn Entries an und generierte damit ein sattes Overlay zu den garantierten $100.000. Davon profitierten Artur Martirosian (1./$55.064) und Viacheslav Buldygin (2./$44.935). Die DACHs hatten bei den 5k Events nichts zu melden, dafür aber setzte sich Marius Gierse beim $1.260 Bounty Six Shooter im 43 Entries starken Feld durch und kassierte $17.945 inkl. $10.875 an Bounties. Beim $525 Supersonic Bounty unterlag alltimetilt im Heads-up Joseph Cheong, Platz 2 bescherte ihm $3.361 inkl. $312 Bounties. Koray Aldemir schaffte es beim $1.050 Main Event an den Final Table, musste sich dann aber mit Rang 6 für $5.844 begnügen.

Stefan Jedlicka kam beim $125 Daily Special ins Heads-up, letztlich wurde es aber Platz 2 für $9.802. Beim $400 Forty Stack war es Lars „schimmelgodx“ Kamphues, der Rang 3 für $6.790 eroberte. Einen rot-weiß-roten Sieg gab es beim $210 Omaholic Bounty Turbo, allerdings weiß man nicht, wer hinter „AnaFarhan“ steckt. Der Sieg brachte $3.785 inkl. $2.543 Bounties.

Bis zum Sonntag dreht sich auf GGPoker noch alles um das Battle of Malta Festival. Meldet Euch jetzt bei GGPoker mit dem Bonuscode „PF2020“ an, holt Euch $100 kostenlose Tickets oder 100 %  Einzahlungsbonus bis maximal $600! 

Die wichtigsten Ergebnisse vom 19. November:


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments