GGPoker: Michael Cano siegt, Ole Schemion und Manuel Fritz nicht

Während sich Ole Schemion und Manuel „caaaaarlos“ Fritz mit Rang 2 bei den Daily Tournaments auf GGPoker begnügen mussten, sicherte sich Michael „GMFineGold“ einen Sieg.

Im High Roller Club gab es gestern wieder mäßig Action mit guter, aber nicht allzu großer Beteiligung. Beim $1.050 Main Event waren es 44 Entries und die $40.000 Preisgeldgarantie wurde damit auch knapp geknackt. Im Heads-up musste sich Ole Schemion Wei Zhao geschlagen geben und mit Rang 2 für $10.817 begnügen. Mischoo88 kam auf Rang 4 und kassierte $6.083.

Bei den günstigeren Turnieren gab es einige Top Platzierungen, dazu gehörte auch Rang 2 für AKmaki beim $210 Bounty Hunters Special für $3.192 inkl. $1.010 Bounties. Das $25 GGMasters Daily knackte gestern mit 3.063 Teilnehmern wieder die $70.000 Marke. Geea verpasste mit Rang 4 für $3.491 das Podest, Manuel „caaaaarlos“ Fritz kam ins Heads-up, musste sich aber mit Rang 2 für $6.209 begnügen. Ebenfalls Runner-up wurde zu später Stunde The Bunk beim $52,50 Bounty Hyper Special, was ihm nach nur knapp drei Stunden $2.208 inkl. $893 Bounties bescherte.

Einen Sieg gab es dagegen für KINGPEPEG beim $20 Daily Mini Main Event, was mit $4.405 belohnt wurde. Der zweite Sieg für die DACHs ging an Michael „GMFineGold“ Cano, der sich beim $84 Bounty Hunters Special im 647 Entries starken Feld behauptete und dafür $6.555 inkl. $4.042 Bounties kassierte.

Heute gibt es neben dem WSOP Winter Online Circuit wieder das $210 Beat the Pros ($200.000 GTD). Wer einen der markierten Pros vom Tisch schickt, kann sich über ein Ticket für das $5.000 Freeroll freuen. Meldet Euch jetzt bei GGPoker mit dem Bonuscode „PF2020“ an, holt Euch $100 kostenlose Tickets oder 100 %  Einzahlungsbonus bis maximal $600! 

Die wichtigsten Ergebnisse vom 8. Januar:


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments