GGPoker: OlliDams91 beim Omaha erfolgreich

Es war ein ruhiger Mittwoch auf GGPoker, an dem sich unter anderem „OlliDams91“ den Sieg beim $31,50 Omaholic Bounty King Jr. sichern konnte.

Die High Roller hatten gestern quasi Pause, bis maximal $1.260 Buy-In gingen die Turniere. Das teuerste Turnir war eben das $1.260 Bounty Six Shooter, bei dem sich Sami Kelpuro den Sieg für $14.864 inkl. $8.287 sichern konnte. Auch bei den Daily Tournaments war es gestern ruhiger, die DACHs nur mäßig erfolgreich. OlliDams91 schnappte sich den Sieg beim $31,50 Omaholic Bounty King Jr., was ihm $1.816 inkl. $1.331 Bounties bescherte. Beim $105 Bounty Hunters Special verpasste alenac den Sieg, Platz 2 bescherte ihm $5.194 inkl. $1.841 Bounties.

Der österreichische Sieg beim $400 Forty Stack ist kein echter, denn hinter „JESUSYAAZY“ steckt der Italiener Jacopo Achille. Er setzte sich im 157 Entries starken Feld durch und kassierte $12.336.

Gut läuft das erste Event beim WSOP Winter Online Circuit, denn beim Big $50 ist schon fast die Hälfte der $1.000.000 Garantie angespart. Von 10.296 Entries bisher sind 982 in Tag 2, senf-king liegt als bester Deutscher aktuell auf Rang 2. Bis zu Tag 2 am Sonntag gibt es aber noch jede Menge Flights. Meldet Euch jetzt bei GGPoker mit dem Bonuscode „PF2020“ an, holt Euch $100 kostenlose Tickets oder 100 %  Einzahlungsbonus bis maximal $600! 

Die wichtigsten Ergebnisse vom 9. Dezember:


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments