GGPoker: Overlay beim Super Million$

Gestern konnte die $2.000.000 Preisgeldgarantie beim $10.300 Super Million$ auf GGPoker nicht geknackt werden, $394.852 warten auf den Sieger.

Die WSOP Super Circuit Online Series sorgte zwar für Hochbetrieb an den Tischen, bei den High Roller Turnieren strauchelte man aber bei einigen Garantien. So waren es beim $10.300 Super Million$ „nur“ 191 Entries und GGPoker musste auf die Preisgeldgarantie zuzahlen. Durchwachsen lief es dabei auch für die DACHs, auf der Bubble erwischte es Matthias Eibinger, die Top 20 hatten $25.778 sicher. Nur ein deutschsprachiger Spieler schaffte es ins Geld, für SCOOP- und WSOPC Ring Gewinner Mario Mosböck war dann aber auch auf Rang 14 ($25.778) Feierabend. Auf der Final Table Bubble musste Patrick Leonard ($48.644) gehen, die verbliebenen neun Spieler haben $61.387 sicher. Am Final Table treffen sich wieder einige „Stammgäste“ wie Guillaume Nolet, Mike Watson, Ami Barer oder auch Daniel Dvoress. Den Chiplead hält Ian „McDavid97“ Modder, wenn es morgen Abend ins Finale geht. Für den Sieg gibt es $394.852, die Entscheidung gibt es natürlich wieder auf ggpoker.tv zu sehen.

Die meisten teuren Turniere waren gestern Teil der WSOPC-Serie, ein paar zusätzliche wurden aber gespielt. Hier konnte sich unter anderm GGPoker Ambassador Felipe Ramos in die Siegerlisten eintragen, der holte das $525 Sunday Wrap-up für $10.684.

Die High Roller Ergebnisse vom 9. Mai:


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments