GGPoker: PINBALLFLIPP holt das Bounty Hunters HR, Matthias Habernig das Beat the Pros

PINBALLFLIPP sorgte gestern auf GGPoker für den deutschen Sieg im High Roller Club, er sicherte sich den Sieg beim Bounty Hunter HR. Matthias „lhjgkfdasjz“ Habernig schlug beim Beat the Pros zu.

Wie gewohnt war das $525 Bounty Hunters HR gut besucht, 234 Entries sorgten für $117.000 im Pot. PINBALLFLIPP konnte sich durchsetzen und kassierte dafür $23.539 inkl. $15.350 an Bounties. Markus Prinz kam beim $525 Second Chance auf Rang 9 und nahm $1.358 mit, noch besser ging es für Leon „FeelsGTOman“ Sturm, der Rang 5 für $3.941 eroberte. Er ist auch im Finale vom $1.050 Main Event vom Samstag mit dabei. Von 158 Entries gehen heute 12 Spieler ins Finale, auf den Sieger warten $43.333, Leon liegt auf Rang 3.

In der Entscheidung vom $1.050 Main Event vom Freitag landete Justf0ld auf Rang 4 für $15.054, Cal1mero schaffte es aufs Podest und kassierte $20.075 für Rang 3. Der Sieg und $35.849 gingen an Jon Santos.

Einen Sieg holte SHXX beim $30 Daily Marathon, er kassierte $3.669. Markus Prinz verpasste beim $250 Fifty Stack mit Rang 10 noch den Final Table, schaffte es dann aber beim $400 Forty Stack auf Rang 5 für $2.608. Auch beim $88 Daily Special belegte er Rang 6 ($1.892), Dibbelabbes scheiterte erst im Heads-up und tröstete sich mit $5.678 über Rang 2 hinweg.

Beim $210 Beat the Pros sorgten gestern 1.184 Entries für $236.800 im Pot, den Sieg holte sich Matthias „lhjgkfdasjz“ Habernig, was ihm $24.825 inkl. $14.942 einbrachte. Marinelord27 kam auf Rang 5 ($9.828 inkl. $5.365), Daniel „Vanessa23“ Montagnolli auf Rang 7 ($5.367 inkl. $2.738), Hotzplotz auf Rang 8 ($3.370 inkl. $1.351) und JALKA007 nahm noch Rang 9 für $3.708 inkl. $2.159 mit.

Einen österreichischen Doppelsieg gab es beim $25 Daily Mini Main Event. xxxtnasion holte den Sieg für $4.482, Fish Happens landete mit Bullet # 3 auf Rang 2 für $3.360. Beim $250 Daily Man Event war es erneut Leon Sturm, der mit Rang 6 ($2.803) für die beste deutsche Platzierung sorgte.

Das Saturday Line-up der GGMasters hatte gestern einige Overlays, auch beim $25 GGMasters Fast wurde mit 1.251 Entries die $30.000 Preisgeldgarantie nicht erreicht. Den Sieg für $4.048 konnte sich J-F-P holen. $5.934 schnappte sich crom26 für den Sieg beim $125 Second Chance, ubuschleida war beim $105 Bounty Special erfolgreich und nahm dafür $8.020 inkl. $5.023 mit. Beim $50 Daily Turbo Special setzte sich p4la durch und kassierte $2.503, später holte Manolo33 den Sieg beim $21 Mini Heater, was ihm $2.027 inkl. $1.362 einbrachte.

Die Omaholic Series startet eigentlich erst heute richtig, gestern aber wurde die Qualifikation beim $55 Mini Main Event eröffnet. 1.653 Entries kamen dabei bereits zusammen, die ersten 164 Spieler sind in Tag 2, der am 21. März gespielt wird. $500.000 Preisgeld sind garantiert. Chris Pütz legte einen guten Start hin und ist aktuell auf Rang 2.

Neben der Omaholic Series gibt es natürlich den Sunday Grind und das Finale der Million$ Turniere. Meldet Euch jetzt bei GGPoker mit dem Bonuscode „PF2020“ an, holt Euch $100 kostenlose Tickets oder 100 %  Einzahlungsbonus bis maximal $600!

Die wichtigsten Ergebnisse vom 13. März:


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments