GGPoker: Ruhiger Tag bei der Super Million$ Week

Ein wenig steckt die WSOP den Spielern schon in den Knochen, der gestrigen Mittwoch war ein recht ruhiger Tag bei der Super Million$ Week auf GGPoker. Die Garantiesummen konnten dennoch geknackt werden und einige dicke Schecks für die  DACHs gab es auch.

Allerdings waren die „falschen“ Österreicher gestern wieder erfolgreicher als die „echten“.  Jans Arends, Roman Hrabec oder auch Dario Sammartino glänzten gestern wieder einmal. Nur vier Events wurden gestern gespielt, das erste war das $525 Bounty Hunters HR, bei dem Vladiator13 mit Rang 10 ($3.173 inkl. $1.312) den Final Table verpasste. Leon „Rumuku!us“ Sturm kam auf Rang 8 ($7.525 inkl. $4.421), der Österreicher (?) novecento90 auf Rang 7 für $6.796 inkl. $2.789. Beim $1.500 Omaholic Triple Chance feuerte Ole Schemion fünf Bullets und cashte dann $6.147 für Rang 7, schmalimero93′ Bilanz fiel da mit Bullet # 1 für $11.759 (Rang 5) deutlich besser aus. Ronny Kaiser feuerte auch drei Mal, konnte dann aber $22.495 für Rang 3 mitnehmen.

Heute gibt es wieder einen Flight beim $10.300 Super Million$ Main Event, bei dem aktuell Marius Gierse in Führung liegt.  Bis zum Sonntag dauert die Super Million$ Week noch, dafür startet dann aber gleich eine neue Ausgabe der Asia Poker League (APL), die bis zum 3. Oktober läuft. Meldet Euch jetzt bei GGPoker mit dem Bonuscode „PF2020“ an und kassiert einen Einzahlungsbonus von maximal $600 oder $100 in Turniertickets.

Die Super MILLION$ Ergebnisse vom 15.  September:

 


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments