GGPoker: Seriensiege für die DACHs

Keinen Sieg gab es für Christian Rudolph im Super Million$ Finale, aber dafür waren die DACHS sowohl im High Roller Club als auch bei der $30.000.000 GTD Bounty Hunter Series auf GGPoker siegreich.

Von den 163 Entries beim $10.350 Super Million$ gingen wieder neun Spieler gestern ins Finale. Christian Rudolph war der letzte Deutsche im Feld, für ihn war aber gleich wieder Feierabend, nachdem er mit gegen die Pocket 5s von Mark Radoja auf dem Board das Nachsehen hatte. $47.330 konnte er mitnehmen. Gleich nach ihm hatte auch Andras Nemeth Schluss, als er mit gegen die Kings von Simon Mattsson lief.

Zu dritt war es ein harter Kampf, ehe Nikola Cokesea seine Chips mit an Simon Mattsson mit abgeben musste, das Board . Als klarer Chipleader ging Simon Mattsson nun ins Heads-up gegen Mbillion und holte sich den Sieg für $331.315.

Bei der Bounty Hunter Series lief es für die DACHs gestern richtig gut. So konnte mrbill77 schon früh zum Doppelschlag ausholen und sowohl das $105 Special ($2.704 inkl. $1.871) als auch das $126 Special ($2.341 inkl. $1.041) für sich entscheiden.

Auch Tobias „T0BSEN_TE9“ Eichenseher war erfolgreich, er schnappte sich den Sieg beim $105 Deepstack Turbo für $2.057 inkl. $1.358. TuMbAk (1/$2.312 inkl $.1.184) und and_andte (2/$1.645 inkl. $522) siegten beim $12,60 Bounty Special, ImMajamu kassierte beim $315 Bounty King fette $6.276 inkl. $2.137 für Platz 3.

Einen Sieg in rot-weiß-rot gab es auch im High Roller Club, [email protected] holte sich das $1.050 Super Tuesday und konnte sich über $37.767 freuen. Weitere Top Platzierungen der DACHs findet Ihr wie immer nachstehend in den Ergebnissen.

Meldet Euch jetzt bei GGPoker an und holt Euch € 85 an kostenlosen Tickets oder 100 %  Einzahlungsbonus bis maximal € 500!

Die wichtigsten Ergebnisse vom 8. März:


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments