GGPoker: Sieg für Fabian Bernhauser beim Sunday Bounty Special

Die ehemaligen Pokercode Grind House Bewohner schwimmen auf der Erfolgswelle. Auch Fabian „sickerwayner“ Berhauser konnte gestern auf GGPoker einen Sieg holen.

Mario Mosböck holte seinen ersten WSOP Circuit Goldring, Fabian Berhauser konnte zwar nicht ganz so groß aufspielen, dafür aber beim $125 Sunday Bounty Special siegen. 1.065 Entries sorgten für $127.800 im Pot, Fabian holte den Sieg und $12.834 inkl. $7.600. Grind House Kollege Florian „HoldemKing17“ Fuchs kletterte beim $88 Sunday Special aufs Podest und kassierte $10.859 für Rang 3.

Generell strauchelte man gestern mit den Garantiesummen, sowohl bei den $150 GGMasters ($500.000 GTD) und den $1.050 GGMasters HR ($1.000.000) gab es Overlays. Die DACHs konnten nicht wirklich davon profitieren, keiner schaffte es beim $1k GGMasters HR an den Final Table, beim $150 GGMasters war es ozzypacks, der mit Rang 6 für $13.637 für die beste Platzierung sorgte.

Einen österreichischen Sieg gab es dafür beim $105 Bounty Special, wobei man hier aber rätseln darf, wer sich hinter „Notsureif“ verbirgt. Als Siegprämie gab es $15.416 inkl. $9.230 an Bounties. Beim $55 Sunday Special wurde wilson2015 Runner-up für $8.436, AlS888 landete auf Rang 3 für $6.326, Thomas Hueber konnte noch $3.557 für Rang 5 mitnehmen. 20C8RS622 teilte beim $21 Mini Sunday Heater für $2.212 inkl. $1.260 und zu später Stunde verpasste noch Stompy den Sieg beim $210 Sunday Last Call, Platz 2 zahlte $8.646 inkl. $3.619.

Es dreht sich weiter alles um die WSOP Super Circuit Online Series, aktuell laufen die Flights beim $25 Big 25, bei dem $1.000.000 garantiert ist. Meldet Euch jetzt bei GGPoker mit dem Bonuscode „PF2020“ an, holt Euch $100 kostenlose Tickets oder 100 %  Einzahlungsbonus bis maximal $600!

Die wichtigsten Ergebnisse vom 2. Mai:


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments