GGPoker: Starke DACH-Performance bei der Asia Poker League

Mit der Asia Poker League (APL) feiert GGPoker das Chinesische Neujahr. Am gestrigen Sonntag gab es zwar keinen Sieg für die DACHs, aber zahlreiche Top 5 Platzierungen.

Die APL Turniere werden zumeist in CNY gespielt, die Umrechnung zum USD ist ca. 6,5:1. Bei der  ¥ 188 APL Trophy waren ¥ 2.021.000 garantiert, mit insgesamt 18.712 Entries landeten dann aber gleich ¥  3.236.427 im Pot. Neun Spieler gehen am Samstag ins Finale und mit StackR4per (Rang 3), Heinz „pipstinkt“ Schlüter (Rang 5) und The_M (Rang 9) spielen noch drei DACH Spieler mit um die Siegprämie von ¥ 396.887 (rund $61.367).

Bei den anderen Turnieren gab es zwar keinen deutschsprachigen Sieg, bei den meisten aber landete zumindest ein DACH Spieler in den Top 5, wenn nicht sogar in den Top 3. Den dicksten Scheck holte sich dabei Harald „OscartheCon“ Sammer ab und zwar beim ¥ 880 Fifty Stack. Er kassierte für Rang 3 ¥ 58.493, megaben01 wurde Vierter für ¥ 44.373. klyukVA belegte beim ¥ 440 Hold’em Classic Rang 2 für ¥ 57.715.

Die APL läuft noch bis 21. Februar und garantiert insgesamt ¥ 80.000.000 an Preisgeldern. Alle Turniere und die dazugehörigen Satellites gibt es in einem eigenen Tab im Client. Wem das Umdenken/Umrechnen der Währungen schwer fällt – jedes Turnier hat im Client auch einen $-Button, der Buy-Ins und Preisgelder automatisch umrechnet. Meldet Euch jetzt bei GGPoker mit dem Bonuscode „PF2020“ an, holt Euch $100 kostenlose Tickets oder 100 %  Einzahlungsbonus bis maximal $600!

Die APL Ergebnisse vom 7. Februar:


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments