GGPoker wird Partner des Dublin Poker Festivals

Das Dublin Poker Festival mit dem € 570 European Deepstack Poker Championship Event gibt es schon viele Jahre. Erstmals hat man nun GGPoker als Partner und so kann man sich ab 9. Januar für kleines Geld qualifizieren.

Das traditionsreiche Festival läuft von 16. bis 26. Februar im Bonnington Hotel Dublin. Neben dem € 570 European Deepstack Poker Championship Event, bei dem € 200.000 Preisgeld garantiert sind, gibt es auch die Amateur Championship of Poker (ACOP), hier spielt man bei einem Buy-In von € 300 um mindestens € 100.000. Die ACOP eröffnet das Festival von 16. bis 19. Februar, am 23. Februar fällt der Startschuss zum EDPC.

Ab dem 9. Januar kann man sich für das € 570 Main Event qualifizieren. Ab € 1 oder € 5 kommt man zum € 50 Direct Satellite, das immer samstags gespielt wird. Auch für das ACOP Main Event kann man sich qualifizieren, hier gibt es € 3 Feeder Satellites und jeweils montags ein € 30 Direct Satellite. Die Satellites sind Seat only Satellites, die Qualifikanten müssen sich selbst um Anreise und Unterkunft kümmern.

Das Deepstack Event gibt es zum 15. Mal und viele Spieler waren bei jeder Edition mit dabei. Bei einem Buy-In von € 570 ist die Preisgeldgarantie von € 200.000 vielleicht nicht ganz so hoch wie manch einer hoffen würde, aber wer sich für das Event entscheidet, kann zwischen zwei Flights wählen, 100.000 Chips und eine feine Struktur über drei Spieltage bringen auf jeden Fall ein feines Deepstack Event. Auch die ACOP kann sich sehen lassen, das Kriterium, dass nur Amateure mitspielen dürfen, sichert einen fairen Wettkampf. 

Alles zu den Satellites findet Ihr hier, wie immer könnt Ihr Euch im Falle der Neuanmeldung auf GGPoker zwischen € 85 an kostenlosen Tickets oder 100 % Einzahlungsbonus bis maximal € 100 entscheiden.


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments