GGPoker WSOP: Fedor Holz gewinnt ein $10k NLH und steht im Finale beim $25k Heads-up

Wenn läuft, dann läuft und gestern lief es bei der World Series of Poker (WSOP) Online auf GGPoker für Fedor Holz. Beim $25.000 Heads-up NLH (Event # 79) ist er unter den letzten vier und räumte nebenbei bei einem $10.000 NLH die Siegprämie von $255.481 ab.

Event # 79 der WSOP Online war das $25.000 NLH Heads-up, das mit 128 Spielern limitiert war. Ein Spieler fehlte zum „Ausverkauft“, $3.111.500 landeten so im Pot. Bei einem so hohen Buy-In kennt man fast jeden Teilnehmer, auch die DACHs ließen sich die Chance nicht entgehen. Allerdings war für Bernd Gleissner, Thomas Mühlöcker, Marius Gierse oder Ole Schemion schon in der ersten Runde Feierabend. Auch Anton Morgenstern, Dominik Nitsche, Koray Aldemir und Rainer Kempe mussten früh die Segeld streichen, während es Fedor Holz als letzter der DACHs in die Runde der letzten 16 schaffte. Hier konnte er George Wolff besiegen und hatte damit nicht nur das Viertelfinale, sondern auch den Min-Cash von $194.469 erreicht. Leichter wurde die Aufgabe für ihn dann nicht, im Achtelfinale wartete Justin Bonomo. Fedor konnte aber auch in diesem Duell rasch die Führung übernehmen und mit gegen holte er sich schließlich die letzten Chips von Bonomo. Sein Gegner im Halbfinale ist nun Sergi Reixach, der Aaron van Blarcum bezwingen konnte. Das andere Halbfinale bestreiten Brunno Botteon und Oktay Kahyaoglu. Alle haben nun schon $311.150 sicher, auf den Sieger warten amSonntag aber $1.077.025 und das Bracelet.

Payouts:

Rang Name nation Preisgeld
1     $1.070.250
2     $622.300
3     $311.150
4     $311.150
5 Jason McConnon United Kingdom $194.469
6 Justin Bonomo United States $194.469
7 Stuart Wallensteen Canada $194.469
8 Aaron Van Blarcum United States $194.469

Weil ein $25k Heads-up Turnier ja nicht spannend genug ist, klickte Fedor auch einige andere Turniere, darunter das $10.000 WSOP Side High Roller. Mit 115 Entries war hier die $1.000.000 Preisgeldgarantie übertroffen worden, die Top 15 Plätze waren bezahlt. Bubble Boy wurde Ali Imsirovic, während Ike Haxton schon den Min-Cash von $24.059 mitnehmen konnte. Am Final Table erwischte es Thomas Mühlöcker als ersten (9./$30.924), Christoph Vogelsang belegte Rang 6 ($61.836) und Rudi Ratlos kam auf Rang 3 ($144.848). Im Heads-up setzte sich Fedor Holz gegen RussianBot1 durch und kassierte so nebenbei die Siegprämie von $255.481.

Meldet Euch jetzt bei GGPoker mit dem Bonuscode „pokerfirma“ an, holt Euch $100 kostenlose Tickets oder 100 %  Einzahlungsbonus bis maximal $600!

GGPoker WSOP 2020 Online

Datum: 19. Juli bis 7. September 2020
Events: 54
Buy-Ins: $50 bis $25.000
Preisgeld: $60.000.000+ GTD

GGPoker WSOP 2020 Online Schedule:

->> Schedule

 


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments