GGPoker WSOP: Manig Loeser siegt beim WSOP Warm-up

Erneut heißt es „bitte warten“ mit dem Bracelet für die DACHs bei der World Series of Poker (WSOP) Online auf GGPoker, aber Siege gibt es dennoch zu vermelden. So sicherte sich gestern, den 9. August, Manig Loeser das $400 WSOP Warm-up für $55.693.

Beflügelt von der massiven Action der Braceletevents waren auch die regulären Turniere sowie die WSOP Side Events sehr gut besucht. Bei mehreren Turnieren wie dem $88 Special wurde die maximale Teilnehmerzahl von 3.000 erreicht. Die Server ruckelten und es gab Probelme, aber letztlich konnten die Turniere regulär beendet werden.

Gut besucht war auch das $10.000 High Rollers Super Million$. Mit 237 Entries wurde die $2.000.000 Garantie geknackt, $2.298.900 wurden auf die ersten 35 Plätze bezahlt. Christian Rudolph und Demiprofit mussten sich mit dem Min-Cash von $21.521 begnügen, Pascal Hartmann nahm für Rang 20 bereits $25.455 mit. BigPavelski (15.) und Thomas Mühlöcker (14.) erhielten jeweils $30.100. Die letzten neun gehen erst morgen ins Finale, wo auf den Sieger $442.184 warten. Chipleader ist Biereux, Benjamin Rolle liegt auf Rang 7. Auch Rui Ferreira, Artur Martirosian und Ami Barer sind im Finale, das wie gewohnt auf GGPoker.tv gezeigt wird, mit dabei. Alle haben $42.124 bereits siche.

Beim $400 WSOP Warm-up sorgten 1.074 Entries für $403.824 im Pot und verdoppelten so die $200.000 Garentie. Rudi Ratlos eroberte Rang 9 für $5.067. Im Heads-up gab es einen Deal zwischen Manig Loeser und Ben Farrell, bei dem sich Farrell $57.982 sicherte Der Sieg und letztlich $55.693 gingen an Manig Loeser. Mehr als doppelt soviel konnte sich BTCtoMOON abholen. Der Spieler mit österreichischer Fahne setzte sich beim $500 Fifty Stack im 1.824 Entries starken Feld durch und sicherte sich so $130.555 Preisgeld.

Reichlich Action gab es auch bei den High Rollern. Die DACHs konnten sich teils sehr gut positionieren, einen Sieg gab es aber nicht. Kristen Bicknell dagegen konnte einmal mehr zuschlagen und holte sich $89.156 für den Sieg beim $5k Blade Closer. Den dicksten Scheck für die DACHs holte Thomas Mühlöcker beim $5k Blade Opener. Im Head-up unterlag er Darren Elias. Für den Kanadier gab es $95.001, Thomas tröstete sich mit $72.367.

Gestartet wurde gestern das $500 Mini Main Event (Bracelet # 63), bei dem $5.000.000 garantiert werden. Das nächste Braceletevent ist morgen die $5.000 No Limit Hold’em 6-max Championship. Viele Silk Road Turniere und die Satellites bieten günstige Gelegenheiten, Euch in die Bracelet Events zu spielen.
Meldet Euch jetzt bei GGPoker mit dem Bonuscode „pokerfirma“ an, holt Euch Eure WSOP Satellite Tickets und spielt mit um die Bracelets! 

 

GGPoker WSOP 2020 Online

Datum: 19. Juli bis 7. September 2020
Events: 54
Buy-Ins: $50 bis $25.000
Preisgeld: $60.000.000+ GTD

GGPoker WSOP 2020 Online Schedule:

->> Schedule

Die wichtigsten Ergebnisse vom 9. August:

 


1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
RNG
9 Monate zuvor

Wieso wird nicht erwähnt,dass auch einige Turniere abgebrochen und manche gar nicht gestartet wurden?