GGPoker WSOP: Manuel Fischer siegt beim PLO Bounty

Das dritte Bracelet der internationalen World Series of Poker (WSOP) auf auf GGPoker geht definitiv nicht an die deutschsprachige Community. Aber Manuel „OPPikachu“ Fischer konnte sich gestern bei den Side Events einen Sieg holen.

180 Entries hatten beim $2.500 Limit Hold’em Championship Event (# 3) für $427.500 Preispool gesorgt, die Ausbeute der DACHs war dabei überschaubar. Die Top 31 Plätze waren bezahlt, Roland „Gwriden“ Rokita ging mit dem Min-Cash von $4.062 als erster im Geld. Mehr gab es für GGPoker Ambassador Daniel Negreanu aber auch nicht (Rang 29). Als letzter Österreicher musste Goldberger mit Rang 20 für $4.458 das Turnier verlassen. Die letzten neun Spieler gehen heute angeführt von Nicolo Molinelli ins Finale, wo auf den Sieger das Bracelet und $88.460 warten.

Bei den Side Events waren es überwiegend die „falschen“ Österreicher, die sich behaupten konnten. So war es Roman Hrabec, der das $3.150 Blade Bounty King ($29.185 inkl. $15.750) holte, Evaldas „Man14c“ Aniulis schlug beim $31,50 Bounty King Jr. zu ($6.948 inkl. $3.772) und Jans Arends siegte beim $1.050 Super Tuesday für $75.548. Bootybanger kam dabei auf Rang 4 und kassierte $31.858. Manuel „OPPikachu“ Fischer war es, der sich beim $210 PLO Bounty durchsetzte und dafür mit $8.508 inkl. $6.054 belohnt wurde, auch Fernando „JNandez87“ Habegger konnte $2.122 inkl. $568 für Rang 4 mitnehmen, Quinti111 landete auf Rang 5 für $1.835 inkl. $598.

Auf Hochtouren laufen die Flights beim $1.500 Millionaire Maker ( # 7), bei dem am Sonntag $5.000.000 Preisgeld ($1.500.000 für Platz 1) garantiert sind.  Meldet Euch mit dem Bonuscode „PF2020“ an und kassiert 100 % Einzahlungsbonus (bis max. $600) oder $100 in kostenlosen Tickets.

WSOP Online International 2021
Datum: 1. August – 12. September
Bracelet Events: 33
Schedule: — >> click


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments