GGSF: Benjamin Rolle glänzt am Dienstag

Benjamin Rolle konnte am gestrigen Dienstag beim $150.000.000 GTD GG Spring Festival (GGSF) auf GGPoker das $5.250 Half Price Tuesday holen.

Wie gewohnt fiel gestern die Entscheidung beim Super Million$. Dieses Mal war das Turnier wieder das $25.500 Sunday Five Million, bei dem 202 Entries für $5.050.000 Preispool gesorgt hatten. Die deutschsprachigen Spieler waren im Finale nicht dabei, Ole Schemion war als letzter auf Rang 15 für $55.462 ausgeschieden. Niklas Astedt ist Stammgast an den Final Tables des Super Million$, einen Sieg konnte er bislang aber nicht einfahren. Auch diese Woche war er wieder mit dabei und das als Chipleader. Wie gewohnt war das Finale auch prominent besetzt, aber dieses Mal sollte es für Niklas Astedt mit dem Sieg klappen. Im Heads-up behauptete er sich gegen Shawn Daniels und kassierte so die Siegprämie von $1.095.000.

Das Finale im Replay:

Neben dem $25k Finale gab es mit dem $25.500 Super High Roller (H-49) noch ein weiteres 25k Event, bei dem 90 Entries für einen Preispool von $2.250.000 sorgten. Die Top 13 Plätze waren hier bezahlt, Benjamin Rolle kam als einziger der DACHs ins Geld, musste sich aber mit Rang 12 für $44.861 begnügen. Am prominent besetzten Final Table war es dann Sami Kelopuro, der sich im Heads-up gegen Wiktor Malinowski behauptete und die Siegprämie von $520.003 holte. Wiktor blieben $400.881 zum Trost für Rang 2.

Entschieden wurde gestern natürlich auch das $1.050 Main Event vom Montag (H-44), bei dem Markus Prinz Rang 8 ($12.772) eroberte, Go BITCOIN Go kam auf Rang 6 ($22.713) und Daniel Smiljkovic schied als letzter DACH-Spieler auf Rang 5 für $30.289 aus. Der Sieg für $95.783 ging an judd trump.

Gestern war außerdem „Half Price Tuesday“. So kostete das Buy-In beim Main Event (M-50) dieses Mal nur $525, $350.000 waren garantiert. Mit gleich 1.193 Entries kamen aber $596.500 in den Pot, die Top 170 Plätze waren bezahlt. Noch sind es 75 Spieler, die heute auf die Siegprämie von $86.127 hoffen dürfen, als bester Österreicher liegt Daniel „Vanessa23“ Montagnolli auf Rang 6.

Bei der $5.250 Half Price Super Tuesday Ausgabe (H-50) waren es 222 Entries, die für einen Preispool von $1.110.000 sorgten. Benjamin Rolle war auch hier der letzte DACH-Spieler, er stürmte schließlich zum Sieg und kassierte $236.019. Für einen weiteren Sieg sorgte FreeZePeeDoe beim $525 PLO-NL Bounty (H-48). Er setzte sich im 277 Entries starken Feld durch und konnte sich so die Siegprämie von $27.856 inkl. $18.626 Bounties sichern. LikuPkr scheiterte beim $250 Mini High Roller (L-49) im Heads-up und musste sich mit $34.747 trösten, auch Knossi Fan (6./$10.988) und FreeZePeeDoe (7./$8.240) waren hier am Final Table. Chris Rudolph kam beim $2.625 High Roller (M-49) auf Rang 7 für $26.920. Bei diesem Turnier gab es einen Dreifachsieg für die Kanadier – Jack Salter (1./$151.386) vor Mike Watson (2./$113.523) und Ami Barer (3./$85.130).

Für Benjamin Rolle gab es gestern noch eine weitere Erfolgsmeldung, denn er konnte sich beim $10.300 Super Million$ Main Event in Tag 2 spielen. 158 Entries waren es, 20 Spieler qualifizierten sich, darunter eben Ben, aber auch ILUCKuHARD, Linus Lölier und Pascal Hartmann. Nach zwei der vier Flights sind knapp die Hälfte der garantierten $10.000.000 angespart, am 17. April folgt Tag 1C.

Gespielt werden natürlich auch weiterhin die Flights bei den $400 Headliner Events, bei denen am Sonntag Millionen warten. Meldet Euch jetzt bei GGPoker mit dem Bonuscode „PF2020“ an, holt Euch $100 kostenlose Tickets oder 100 %  Einzahlungsbonus bis maximal $600!

GG Spring Festival
Datum: 4. bis 25. April
Events: 110 (330 Turniere)
Buy-Ins: $5,25 – $25.500
Schedule: –>> click

Die Ergebnisse vom 13. April:


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments