GGSF: Fedor Holz und Stefan Schillhabel beim Sunday Marathon

Der zweite Sonntag beim $150.000.000 GTD GG Spring Festival (GGSF) auf GGPoker war für die DACHs ein sehr erfolgreicher, unter anderem trugen sich Fedor Holz und Stefan Schillhabel in die Siegerlisten ein.

Auch wenn es bei den beiden Multi Flight Turnieren Overlays gab, konnte sich die Beteiligung bei den Events am gestrigen Sonntag sehen lassen. Bei einigen Turnieren wurde dabei auch wieder die maximale Teilnehmerzahl von 5.000 Spielern erreicht.

Eröffnet wurde gestern eine neue Ausgabe des Sunday Five Million. 202 Entries kamen beim $25.500 NLH Event (H-41) zusammen und so wurde auch die $5.000.000 Preisgeldgarantie wieder knapp geknackt. Einige feuerten einige Bullets – wie zum Beispiel Lev „LevMeAlone“ Gottlieb, der gleich neun Anläufe nahm. Aber auch Michael Addamo feuerte fünf Bullets, bei Matthias Eibinger waren es vier, Marius Gierse kaufte sich drei Mal ein. Bei einigen blieb der Einsatz unbelohnt, Nick Petrangelo schaffte es mit Bullet # 5 zwar ins Geld (Rang 27), stieg aber mit dem Min-Cash von $49.062 doch mit einem deutlichen Minus aus. Für die DACHs lief das Turnier enttäuschend, nur Ole Schemion konnte Rang 15 für $55.462 erreichen. Neun Spieler gehen morgen Dienstag ins Finale, den Chiplead im Kampf um die Siegprämie von $1.095.740 hält Niklas Astedt vor Sami Kelopuro. Alle neun haben $109.574 sicher.

Gestartet wurde auch das $1.050 High Rollers Main Event (M-40), bei dem 1.183 Entries für einen Preispool von $1.183 sorgten. Die 170 bezahlten Plätze sind längst erreicht, 37 Spieler dürfen noch auf die Siegprämie von $170.809 hoffen. Robert Heidorn geht von Rang 2 aus ins Finale, auch FreeZePeeDoe (17) und BassBox (32) sind mit dabei. Das Finale wird heute Abend gespielt, alle haben bereits $4.540 sicher.

Gestartet wurde gestern das $10.300 Super Million$ Main Event, bei dem $10.000.000 Preisgeld garantiert sind. Tag 1A war mit 329 Entries gut besucht, 41 Spieler konnten sich für Tag 2 qualifizieren. Den Chiplead sicherte sich Mike Watson, Ole Schemion kam als bester Deutscher auf Rang 4, auch Julian Stuer (Rang 7) konnte sich einen guten Stack erspielen. Rainer Kempe (Rang 39) schaffte es als Shortstack. Tag 1B folgt morgen Dienstag, weitere Flights sind am 15., 17. und 18. April. Tag 2 ist am 18. April.

Entscheidungen gab es gestern natürlich auch und das nicht zu knapp. Fedor Holz konnte sich das $1.500 Sunday Marathon (H-37) sichern. Er setzte sich im 466 Entries starken Feld durch und kassierte die Siegprämie von $124.456. Beim $300 Sunday Marathon (M-37) gab es einen deutschsprachigen Doppelsieg. Nachdem Markus Prinz auf Rang 9 ($5.186) ausgeschieden war, kamen Mario Mosböck und Stefan Schillhabel ins Heads-up. Stefan setzte sich durch und kassierte $51.864, Mario tröstete sich mit $38.892.

Beim $25 GGMasters (L-39) kam Frutosx auf Rang 3 ($6.977), bei den $150 GGMasters (M-39) sicherte sich SmokinAces Rang 5 für $23.199. Beim $1.050 GGMasters High Roller sicherte sich DDimancescu den Sieg für $161.066.

Auch beim $50 Sunday Big 50 (L-41) ging der Sieg nach Deutschland – Hiernymus holte sich die Siegprämie von $20.976. Beim $80 Opening Act PLO-NL konnte man mit  5.679 Entries die $500.000 Preisgeldgarantie bei weitem nicht erreichen, 1.002 Spieler gingen ins Finale. Am Ende war es TOTOROOO der den Sieg für Deutschland holte, er nahm $57.602 mit. Dietrich Fast kletterte beim $2.100 Sunday Heater (H-42) aufs Podest, Platz 3 bescherte ihm $36.820 inkl. $14.328 an Bounties.

Weitere Final Table Platzierungen der DACHs findet Ihr wie immer in den nachstehenden Ergebnissen. Gestartet wurden gestern auch die $400 Headliner Events. Beim $400 NLH warten am Sonntag $2.500.000 GTD, beim $400 PLO-NL ist es $1.000.000. Wie immer gibt es zahlreiche Day 1s. Meldet Euch jetzt bei GGPoker mit dem Bonuscode „PF2020“ an, holt Euch $100 kostenlose Tickets oder 100 %  Einzahlungsbonus bis maximal $600!

GG Spring Festival
Datum: 4. bis 25. April
Events: 110 (330 Turniere)
Buy-Ins: $5,25 – $25.500
Schedule: –>> click

Die Ergebnisse vom 11. April:

 


2 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Maguire
1 Monat zuvor

Ole Schemion cashte beim 25K als 15.