News

GI Poker Classics: Lupo holt das Main Event, Marco Ludwig Wengert das Easy Sunday

0

Mit zwei Deals gingen gestern, den 15. Oktober, im King’s Rozvadov die GI Poker Classics zu Ende. Beim € 160 + 20 Main Event konnte sich Lupo nach einem Deal für € 16.300 freuen, beim € 50 + 10 Easy Sunday jubelte Marco Ludwig Wengert am Ende über € 1.371.

Es sollte noch ein langer Finaltag beim € 111.111 GTD Main Event werden. 120 Spieler kämpften um 63 bezahlte Plätze, Yildirim Kömürcü führte das Feld an. Die Blinds ließen noch jede Menge Spielraum zu und so sollte es auch noch eine Weile dauern, ehe man auf der Bubble war. Mit der Sicherheit des Min-Cashes ging es weiter Richtung Final Table. Auf dem Weg dorthin erwischte es unter anderem Jan Heitmann, Hüseyin Arkun, DJ Babylon und auch den WPT National Sieger Leon Tran.

Am Finaltisch hieß es „Gruppenbild mit Dame“, denn Anna Wegscheider schaffte es als letzte Lady an den Tisch. Dort musste sie sich dann aber mit Rang 9 für € 1.921 verabschieden. Nach dem Ausscheiden von Nicolai Simon Kett einigten sich die letzten sieben Spieler auf einen Deal. Yildirim Kömürcü war noch dabei, landete aber auf Rang 3. Lupo sicherte sich den Sieg für € 16.300.

img-20161017-wa0002

Rang Vorname Name Nation Preisgeld Deal
1 LUPO Germany € 20.375 € 16.300
2 Stephan Kohlstetter Germany € 12.878 € 12.042
3 Yildirim Kömürcü Germany € 9.236 € 12.042
4 Ben Salah Achraf France € 7.336 € 7.336
5 Ashot Oganesian Russian Federation € 5.753 € 5.753
6 Thomas Hunsicker Germany € 4.507 € 5.000
7 Alexander Fasel Switzerland € 3.388 € 5.000
8 Nicolai Simon Kett Germany € 2.407
9 Anna Wegscheider Austria € 1.921
10 Karel Novák Czech Republic € 1.594
11 Leo Tran Germany € 1.594
12 Kaamel Mustafa Germany € 1.383
13 mikroputzo Greece € 1.383
14 Deniz Sinanmis Germany € 1.214
15 DJ Babylon Germany € 1.214
16 Ewald Freiheit Germany € 1.087
17 FUZZY Germany € 1.087
18 A.R. Germany € 982
19 Oliver Hauck Germany € 982
20 Mario Fleischanderl Austria € 982
21 Runner_Runner Germany € 876
22 Georgios Orestidis Greece € 876
23 Lorenz Wilhelm Huber Germany € 876
24 7-rockz Germany € 771
25 Urban Grčar Slovenia € 771
26 Mariusz Stefanski Germany € 771
27 Roger Lehmann Switzerland € 771
28 Tommy Bamberg Germany € 665
29 Aidar Kulumbetov Germany € 665
30 Marcel Langkabel Germany € 665
31 Hüseyin Arkun Germany € 665
32 Bernáth Kolos Germany € 559
33 Wahab Bagheri Germany € 559
34 Christoph Manthey Germany € 559
35 Igor Salomasov Russian Federation € 559
36 Mathias Malzacher Switzerland € 559
37 Marco Mazzone Germany € 559
38 Rajinder Ghai Germany € 559
39 Jan Heitmann Germany € 559
40 Robert Henry Jeske Germany € 486
41 Roman Tvrzník Czech Republic € 486
42 Manfred Komling Germany € 486
43 Günther Schwarz Austria € 486
44 Thomas Klaus Switzerland € 486
45 Rene Weber Germany € 486
46 Skylla Germany € 486
47 Steffen Prüser Germany € 486
48 Marco Werz Germany € 486
49 Peter-Markus Fricker Germany € 486
50 Roland Ertl Germany € 486
51 Marco Ludwig Wengert Germany € 486
52 Rudolf Mitja Slovenia € 486
53 André Schnoor Germany € 486
54 TIM 888 DANIL Germany € 486
55 Alain Riss France € 486
56 Alban Johannes Rabl Germany € 454
57 Vedat Bulduk Germany € 454
58 Ali Özdemir Germany € 454
59 Mike Germany € 454
60 Vilson Dulaj Germany € 454
61 SORBAS Germany € 454
62 Erol Sannuroglu Germany € 454
63 Markus Beyer Germany € 454

Als Abschlussevent wurde zum € 60 + 10 Easy Sunday geladen. € 7.000 wurden garantiert und mit 90 Teilnehmern sowie 31 Re-Entries wurde die Garantiesumme knapp übertroffen. Nach Abzug der Fee wurden € 6.897 auf die ersten 13 Plätze verteilt. Auf den Sieger warteten € 1.832 aber auch hier wurde nicht bis zum Ende gespielt. Marco Ludwig Wengert, der schon beim Main Event cashen konnte, war der Chipleader, als sich die letzten vier Spieler auf einen Deal einigten. Er konnte sich über € 1.371 freuen.

img_5097

Rang Vorname Name Nation Preisgeld Deal
1 Marco Ludwig Wengert Germany € 1.832 € 1.371
2 Victoria Ocker Germany € 1.272 € 1.259
3 Darnell Milfort Germany € 841 € 1.219
4 Remo Zosso Switzerland € 659 € 752
5 Ali Özdemir Germany € 531
6 chiKKita banAAna Germany € 414
7 Sascha Seibert Germany € 328
8 Vilson Dulaj Germany € 255
9 Mariusz Olszówka Poland € 193
10 Laszlo Kürthy Germany € 148
11 KEKO Germany € 148
12 Boris Andreev Russian Federation € 138
13 Andrey Porotov Israel € 138

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT