News

GPI: Keine Player of the Year Wertungen für 2020

Wenig überraschend hat Global Poker Index (GPI) bekanntgegeben, dass es für 2020 keine Player of the Year Wertungen geben wird. Da seit Mitte März kaum Live-Events stattgefunden haben, gibt es keine ausreichende Basis für die Wertungen.

Dieses Jahr musste sich der Hendon Mob wie viele auf Online-Poker. Keine Live-Events und nur eingeschränkte Möglichkeiten für die Spieler, zu den wenigen Events zu fahren, sind Grund genug, die Wertung für 2020 auszusetzen, so GPI/THM President Eric Danis.

Sowohl 2018 als auch 2019 hatten das Power-Pokerpaar Kristen Bicknell und Alex Foxen die Wertung für sich entscheiden können. 2020 werden keine Punkte vergeben und die Spalten in den Dateien bleiben leer. Obwohl auch der Beginn des Live-Pokerjahres 2021 noch ungewiss ist, hofft man, dass im kommenden Jahr wieder ein Ranking möglich ist.

Alle Rankings und Statistiken findet Ihr auf globalpokerindex.com.


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments