News

Grand Casino Aš: Funbaer gewinnt das Fifty Grand

Einen deutschen Sieg gab es gestern, den 3. Februar beim Fifty Grand im Grand Casino Aš. Funbaer, der auch als Chipleader ins Finale gegangen war, konnte am Ende über den Sieg und ein Preisgeld von € 8.100 jubeln.

Für manche begann der Tag gestern bereits sehr früh, denn sie nutzten die Gelegenheit, noch den Turbo Flights beim € 90 +10 No Limit Hold’em Turnier zu spielen. 44 Spieler gingen an den Start, 20 Mal wurde die Re-Entry Option genutzt. So erhöhte sich die Gesamtteilnehmerzahl auf 570 und 30 weitere Spieler sicherten sich die Finalteilnahme.

Mit den 570 Entries wurde die € 50.000 Preisgeldgarantie übertroffen und im Finale warteten € 51.300, verteilt auf 63 Plätze. 152 Spieler gingen noch in den Finaltag und hatten als erstes den Min-Cash von € 205 im Visier. Funbaer, der das Finale als Chipleader begonnen hatte, kam ebenso souverän an den Final Table wie Dominik Mudra, der den zweiten Flight als Chipleader beendet hatte.

Am Finaltisch war es aber „Mr.funzz“, der als Chipleader Platz nahm. Die drei waren es dann auch, die am Ende übrig waren und sich auf einen Deal einigten. Bis auf € 900 wurde das Preisgeld verteilt, der Rest und die Trophäe dann aber ausgespielt. Funbaer konnte sich behaupten und so den Sieg für insgesamt € 8.100 einfahren.

Das nächst Fifty Grand gibt es in genau vier Wochen von 1. bis 3. März. Der Turnierplan ist derselbe und wieder warten dann beim € 90 + 10 Main Event € 50.000 GTD im Pot. Die Details gibt es unter grandcasinoas.eu.

Rang Name Preisgeld
1. FunBear (DE) 8.100 €
2. Mudra Dominik (CZ) 6.255 €
3. Mr.Funzz (DE) 6.590 €
4. Nickleby (DE) 3.500 €
5. Freddy (DE) 2.850 €
6. Tobořík Jaroslav (CZ) 2.300 €
7. Rakouš Petr (CZ) 1.810 €
8. Krásný Jan CZ) 1.360 €
9. Pepi (DE) 1.060 €
10. Troňa (CZ) 800 €
11. Zwerg 800 €
12. Gutzeit Michael 800 €
13. Dertli Dario 590 €
14. Lexe 590 €
15. Oli 180 590 €
16. Loewenthal Tobias 500 €
17. NN 500 €
18. Schekke 500 €
19. Mr. Irgendwas 430 €
20. WB 430 €
21. NH6 430 €
22. Vengring Antal 375 €
23. Reza 375 €
24. Scheffler Sebastian 375 €
25. Satnislav 330 €
26. Checkblind 330 €
27. Kornau Frank 330 €
28. Weddy73 290 €
29. Miller Jermain 290 €
30. Gino 290 €
31. Patera Radek 265 €
32. Jopi 265 €
33. Heinz 265 €
34. Jon-jay 265 €
35. Richi 265 €
36. Grässler Manuel 265 €
37. Stoermer Philip 240 €
38. Squadouche 240 €
39. Puschok 240 €
40. Smucker Manuel 240 €
41. Rusó Patrik 240 €
42. Jordi 240 €
43. Kohlemann Timo 240 €
44. Haase Tobias 240 €
45. Rieger Stephan 240 €
46. Fröhlich Jörg 215 €
47. Králová Alena 215 €
48. Wotal 215 €
49. Matejka Dominik 215 €
50. Schneege Dirk 215 €
51. Howorka Michael 215 €
52. Lippert Michael 215 €
53. Scheffler Nicol 215 €
54. Pany 215 €
55. Krnač Jan 205 €
56. Simoncic Marjan 205 €
57. Matejka Marko 205 €
58. Dütz Maximilian 205 €
59. Ciniulp 205 €
60. Joite Uwe 205 €
61. Kokodril 205 €
62. Baumann Christian 205 €
63. Sievert Clemens 205 €

Neben dem Finale des Main Events wurde gestern aber auch zum € 5.000 Fifty Grand Shutdown geladen. 63 Spieler fanden am € 54 + 6 No Limit Hold’em Turnier Gefallen, 18 Mal wurde die Re-Entry Option genutzt und so blieb es bei den € 5.000. Die wurden am Ende nicht ausgespielt, sondern verteilt, denn bevor der Final Table begann, machten die neun einen Deal. Dieser bescherte Milos Dzakic den Sieg und € 900 Preisgeld.

Rang Name Preisgeld
1. Dzakic Milos 900 €
2. Tom Fénix 600 €
3. Weiss Martin 500 €
4. Miruška 500 €
5. Norbert 500 €
6. 2511 500 €
7. Petrželka Michael 500 €
8. Hamata Maximilian 500 €
9. Blue Eyes 500 €

 


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments