News

Grand Casino Aš: Pirali Birinci gewinnt das NLH High Roller

Die letzten drei Diamanten gab es gestern, den 2. Oktober, im Grand Casino Aš beim Diamond Cup zu holen. Der Sieg beim € 360 + 40 High Roller ging nach einem Deal an Pirali Birinci.

Das € 360 + 40 NLH High Roller Event war am Freitag Abend gestartet worden, von den 57 Entries waren noch 22 Spieler übrig, aber die Late Reg noch zum Start des Finaltages offen. 13 neue Spieler kauften sich ein, weitere neun Re-Entries kamen noch hinzu und so konnte mit 79 Entries auch die € 25.000 Preisgeldgarantie noch locker übertroffen werden. € 28.440 landeten im Pot, die Top 8 Plätze waren bezahlt. Die Siegprämie selbst wurde nicht ganz ausgespielt. Die letzten vier Spieler einigten sich auf einen Deal, ließen aber € 400 im Pot und spielten noch um den Sieg und die Trophäe.

Karel Pelletschek hatte sich beim Deal mit € 5.743 das meiste Geld gesichert, ging dann aber mit Rang 3 und so stand zumindest schon der deutsche Sieger fest. Am Ende behauptete sich Pirali Birinci gegen Robert Solbach und jubelte über den Sieg und € 5.663, Robert nahm € 4.857 für Rang 2 mit.

Rang Name Nation Preisgeld
1. Birinci Pirali  GER 5.663 €
2. Solbach Robert  GER 4.857 €
3. Pelletschek Karel  CZ 5.743 €
4. Karlovarský Král  CZ 4.811 €
5. Royal Sash  SRB 2.475 €
6. Scarface  GER 2.019 €
7. Mueller Joerg  GER 1.614 €
8. Mint  GER 1.258 €

Das zweite „Main Event“ war das € 200 + 20 PLO High Roller, bei dem man mit 100.000 Chips und 20 Minuten Levels um mindestens € 10.000 spielte. 39 Spieler kauften sich ein, weitere elf Re-Entries wurden getätigt und so gab es eine Punktlandung auf der Garantiesumme. Die Top 6 Plätze waren bezahlt, doch weil am Final Table lange Zeit keiner ausscheiden wollte, gab es einen doppelten Bubble Deal, sodass alle im Geld waren. Die letzten vier Spieler einigten sich schließlich auf einen neuerlichen Deal, der Fata Morgana den Sieg und € 2.238 bescherte.

Rang Name Nation Preisgeld
1. Fata Morgana  GER 2.238 €
2. Kohlhepp Oliver  GER  2.070 €
3. Joe Rayen  SRB 1.800 €
4. Bauchy  GER 1.592 €
5. Kolsch Andreas  GER 900 €
6. Mathelehrer  GER 800 €
7. Uffta  GER 400 €
8. KannKeinPLO  GER 200 €

Den Abschluss des Diamond Cups bildete das € 72 + 8 Brillant, bei dem mit 30.000 Chips und 20 Minuten Levels um mindestens € 5.000 gespielt wurde. Ein Re-Entry war nicht erlaubt, mit 60 Teilnehmern blieb man knapp unter der Garantiesumme. Die € 5.000 wurden auf die ersten sieben Plätze verteilt. Hier gab es dann auch einen tschechischen Sieger, David Simma setzte sich durch und kassierte € 1.500, Owisan Ray nahm als bester Deutscher € 950 für Rang 2 mit.

Rang Name Nation Preisgeld
1. Šimna David  CZ 1.500 €
2. Owsian Roy  GER 950 €
3. Lupo  GER 750 €
4. Hobi  GER 600 €
5. VictorB  GER 450 €
6. Mueller Ken  GER 400 €
7. Bohunovsky Jakub  CZ  350 €

Der Diamond Cup ist zu Ende, zwei weitere Festivals kommen aber im Oktober noch. Zum einen werden beim € 110 Nuts Livepoker Cup € 40.000 ausgespielt (15. – 17. Oktober), zum anderen warten gleich € 150.000 GTD bei den Poker Belgique Masters von 27. bis 31. Oktober. Infos zum kompletten GCA Poker Angebot findet Ihr am aktuellesten in der Facebook Gruppe, Details gibt es natürlich auch auf grandcasinoas.eu.

 

 


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments