News

Grand Casino Liechtenstein: Deals beenden das LPF High Roller und das Freezeout

Nicht nur das CHF 500.000 GTD Main Event sorgte gestern, den 17. Dezember, beim Liechtenstein Poker Festival im Grand Casino Liechtenstein für Action, auch die Side Events. Sowohl das CHF 880 High Roller, als auch das CHF 150 Freezeout wurden durch Deals beendet.

Am Samstag Abend ein feines klassisches Freezeout Turnier, das hat sich im GCLI schon fast eingebürgert. Auch neben dem LPF Main Event gab es gestern, das CHF 130 + 20 Freezeout, mit 40.000 Chips und 20 Minuten Levels ging es um mindestens CHF 6.000. 64 Spieler nahmen dann an den Tischen Platz und so kamen CHF 8.320 in den Pot.

Die Top 9 Plätze waren bezahlt, auf der Bubble gab es aber einen ersten Deal. Am Ende einigten sich Ernat Muric und Radisa Maletic ebenfalls auf einen Deal, der Ernat den Sieg für CHF 2.000 bescherte, Radisa nahm CHF 1.640 für Platz 2.

Platz Vorname Nachname Nickname Land Preisgeld Deal
1 Ernat Muric   CH 2.190 CHF 2.000 CHF
2 Radisa Maletic   CH 1.490 CHF 1.640 CHF
3     Samu Sabu AT 1.180 CHF 1.160 CHF
4 Emin Katkic   CH 880 CHF 860 CHF
5 Maxim Zelensky   DE 705 CHF 685 CHF
6 Michael Kaufmann   AT 590 CHF 570 CHF
7     Mario DE 490 CHF 470 CHF
8 Itei Kalkman   CH 415 CHF 395 CHF
9 Robin Pushparatnam   CH 380 CHF 360 CHF
10     Kawasaki CH Bubble 180 CHF

Auch beim CHF 800 + 80 High Roller ging es in die Entscheidung. Von den 55 Entries (43/12) waren noch 17 Spieler übrig, Kawasaki war der Chipleader. Die Leveldauer im Finale erhöhte sich auf 40 Minuten, das erste Ziel waren die acht bezahlten Plätze, die einen Min-Cash von CHF 2.420 sicherten. Für den anfänglichen Chipleader war auf Rang 6 für CHF 3.340 Feierabend. Nach dem Ausscheiden von Bruno Keller (5/CHF 3.960) einigten sich die verbliebenen vier Spieler auf einen Deal.

CHF 2.000 blieben noch im Pot und sollten für den Sieger ausgespielt werden. Im Heads-up teilten dann aber Mladen Francesevic und Christian Beck erneut, Mladen Francesevic konnte sich über den Sieg und CHF 7.780 freuen, Christian Beck nahm mit CHF 9.960 das meiste Geld mit.

  Vorname Nachname Nickname Land Preisgeld Deal
1 Mladen Francesevic   CH 11.860 CHF CHF 7.780
2 Christian Beck   AT 8.310 CHF CHF 9.960
3     MBI DE 6.420 CHF CHF 7.350
4 Sandro Zariello   CH 4.880 CHF CHF 6.380
5 Bruno Keller   CH 3.960 CHF  
6     Kawasaki CH 3.340 CHF  
7     Floori CH 2.810 CHF  
8     The One CH 2.420 CHF  

Heute um 12 Uhr geht es noch in den letzten Turbo Flight beim CHF 350 + 50 Main Event, um 19 Uhr sorgt das CHF 100 + 10 Sunday Evening (20k/20′) mit einer CHF 5.000 Preisgeldgarantie für weitere Abwechslung. Die Cash Games starten während des LPF täglich bereits ab 15 Uhr, ab den Blinds CHF 1/3 NLH bzw. CHF 1/1 PLO kann gespielt werden. Alle Details zum Pokerfloor im Grand Casino Liechtenstein findet Ihr auf der Poker Facebook Seite und auf der Webseite gcli.li. Unter live.gcli.li findet Ihr immer die Live-Action und auch die Details zu jedem einzelnen Turnier.

 

Kommende Turniere im GCLI:


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments