News

Greuther vs. BVB – Spitzenreiterduell im Pokalhalbfinale

Selten waren die Halbfinals im DFB-Pokal so gut besetzt wie in diesem Jahr. Die ersten drei der Bundesliga und der Zweitligaspitzenreiter bilden die letzten vier Teams dieses Wettbewerbs. Morgen treffen Bayern und Mönchengladbach aufeinander, heute macht die Partie Greuther Fürth gegen Borussia Dortmund den Anfang. Eine klare Angelegenheit – oder etwa nicht?!

SpVgg Greuther Fürth – Borussia Dortmund (20.30 Uhr, ZDF & Sky)

Nummer 1 vs. Nummer 1 – Fürth empfängt den BVB. Beide Teams sind in Topform und befinden sich in langen Positiv-Serien. Die letzte Niederlage der Gastgeber gab’s am ersten Spieltag der Rückrunde gegen Dresden, für die Klopp-Truppe gab es zuletzt Mitte September keine Punkte. Also treffen heute Abend die zwei absolut dominierenden Teams der jeweiligen Ligen aufeinander. Personell kann Fürth-Coach Mike Büskens quasi aus den Vollen schöpfen, einzig Flügelflitzer Stephan Schröck fällt aus. Jürgen Klopp muss weiterhin auf Mario Götze verzichten. Im Mittelfeld hat er auf der Doppelsechs die Qual der Wahl und muss sich entscheiden zwischen Kehl, Bender, Gündogan und Leitner.

Voraussichtliche Aufstellungen:

Fürth: Grün – Nehrig, Kleine, Mavraj, Schmidtgal – Fürstner, Prib – Klaus, Sararer – Occean, Nöthe

Dortmund: Weidenfeller – Piszczek, Subotic, Hummels, Schmelzer – S.Bender, Kehl – Blaszczykovski, Kagawa, Großkreutz – Lewandowski

Die Ausgangslage ist klar. Der Bundesligist ist klarer Favorit. Allein auf einen BVB-Sieg zu setzen, wäre aber zu langweilig und auch nicht grad lohnenswert. Beide Teams garantieren Tore. Die Gastgeber haben überhaupt nichts zu verlieren und werden daher nicht nur verteidigen, während Borussia Dortmund der absoluten Favoritenrolle gerecht werden muss. Ein Over ist also locker drin.

Betfair-Quoten (Auszug):

Fürth: 5.5
Dortmund: 1.72
Remis: 4.1

Over2,5: 1.79
Over3,5: 2.94

Bildquelle: zdf.de


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments