Harry Casagrande führt bei der CAPT Salzburg

Win2day Ace Harry Casagrande geht als Führender ins Finale beim CAPT Salzburg Main Event. Zwanzig der anfänglichen 97 Spieler sind noch übrig, aber nur zehn Plätze werden bezahlt. Der zweite Platz im Chipcount ist nicht minder prominent belegt, denn Full Tilt Pro Markus Golser hat nur 300 Chips weniger.

Nach dem recht verhaltenen Besuch beim € 1000 NLH am Donnerstag konnte die Teilnehmerzahl beim € 2000 noch deutlich gesteigert werden. Das hängt nicht nur, aber auch mit der immer höher werdenden Zahl der win2day-Qualifikanten zusammen. Neben den win2day Spielern bot sich aber ein internationales und prominentes Feld. So waren unter anderem PokerStars Michael Keiner, die Full Tilt Pros Markus Golser, Marco Liesy, Markus Lehmann und Erich Kollmann, und auch die Win2day Aces Johan Brolenius, Sigi Stockinger und Harry Casagrande. Ebenso mit von der Partie waren die Donkr Heinz Kamutzki und Martin Baumgartner, Thomas Hofmann, Benno Jobst und viele andere mehr.

Wie immer gab es schon im ersten Level Seat open, aber es ging doch eher gemütlich zur Sache und zur Dinnerbreak waren noch 79 Spieler im Turnier. Dann aber ging es wieder los mit den All-ins und den vielen Calls und das Feld wurde zusehends kleiner. Auch Markus Lehmann, Zisis Lianas, Benjamin Spiehs, Sigi Stockinger, Thomas Butzhammer und Bernhard Perner mussten sich verabschieden. Sebastian Behrend scheiterte mit seinem Nutflush am Straightflush von Erich Kollmann, kurz nach Mitternacht schied mit Helga Loistl die einzige Lady im Turnier aus.

Michael Keiner musste sich schließlich mit Pocket 9s gegen geschlagen geben, Titelverteidiger Marco Liesy musste auch gehen. In den letzten 90 Minuten lichteten sich die Reihen schneller als manch einem lieb war. Dazu trug auch Harry Casagrande bei, der ein wenig an seinem Tisch aufräumte. Als am Ende von Level 10 die Chips eingepackt wurde, war Harry Chipleader. Markus Golser liegt mit nur 300 Chips weniger auf Rang 2. Mit Erich Kollmann, Max Bracht, Matthias Habernig und Benno Jobst sind auch noch andere bekannte Gesichter unter den letzten 20.

Heute um 15 Uhr geht es ins Finale. Zehn Plätze werden bezahlt und man darf gespannt sein, wer der Sieger beim CAPT Salzburg Main Event 2011 wird. Wir halten Euch wie gewohnt in unserem Liveblog auf dem Laufenden.

Vorname Name w2d Nat Chipcount Tisch Platz
Harry Casagrande w2d A 137.600 3 4
Markus Golser A 137.300 2 8
Philipp Gsöllpointner A 120.600 3 10
Roman Pumpernick A 113.300 2 5
Florian Oberauer A 112.600 2 9
Roman Taferner A 102.300 3 7
Gerhard Bauer D 98.300 3 1
Erich Kollmann A 81.100 2 10
Max Bracht D 75.500 3 3
Michael Friedl D 72.200 2 7
Christoph Dröscher w2d A 61.000 2 1
Mario Hübel A 58.400 2 4
Seung Song KOR 53.300 2 2
Andreas Dygruber A 47.800 3 9
Josef Friedl D 47.400 3 8
Martin Nachtigal w2d A 42.100 3 6
Matthias Habernig w2d A 40.400 2 3
Manfred Scherzer A 35.800 2 6
Stefan Daglinger w2d A 17.200 3 2
Benno Jobst D 13.500 3 5

Payouts:

1. 53.450 €
2. 38.700 €
3. 27.650 €
4. 19.530 €
5. 14.380 €
6. 10.500 €
7. 7.190 €
8. 5.160 €
9. 4.050 €
10. 3.690 €

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments