Harter Kampf um den Sieg beim XXXL Deepstack im King’s

Nachdem Tag 2 länger als geplant gedauert hatte, startete das Finale beim € 550 XXXL Deepstack gestern Sonntag, den 7. Oktober, erst um 16 Uhr. Es sollte bis weit nach drei Uhr früh dauern, ehe Christian Martins Da Silvia Franco aus Brasilien sich durchgesetzt hatte und als Sieger mit € 55.446 nach Hause gehen durfte.

Die Bubble hatte ewig gedauert und so waren es auch noch 45 Spieler, die gestern zurück an die Tische im King’s kamen. Konstantinos Tsirakidis war Chipleader, aber bei den großen Stacks und den flachen Blinds war noch alles möglich.

Mit sehr viel Action ging es zur Sache und innerhalb der ersten Stunde wurde bereits Rang 35 und damit die nächste Auszahlungsstufe erreicht. Das Tempo blieb sehr hoch und kurz nach der Dinnerbreak ging es bereits um den Final Table. Um 22 Uhr verabschiedete sich Marc Siebroth gegen Turbay Yavuz und damit war der Final Table erreicht.

Anna Hauck hatte es als einzige Lady an den Final Table geschafft und sie sollte auch noch ein gutes Stück weiter nach vorne kommen. Fast zwei Stunden dauerte es, ehe Petr Kucera als erster Spieler den Final Table verlassen musste. David Huspeka lief mit seinen Pocket 8s gegen die Asse von Magic Man und musste Platz 8 nehmen.

Der Magic Man war auch für den nächsten Bustout verantwortlich und übernahm knapp vor Anna Hauck die Führung. Anna fiel dann ein bisschen zurück, ehe sie fast schon ihren Platz räumen musste. Mit stellt sie all-in, Konstantinos Tsirakidis foldet laut eigener Aussage Jacks, aber Christian Da Silvia callt mit Jacks all-in. Das Board ändert nichts und Anna bleibt supershort sitzen. Gleich danach kann sie verdoppeln und steht wieder bei 10BB. Turbay Yilmaz verabschiedete sich mit Rang 6 und dann ging die Diskussion um einen Deal los. Rund 40 Minuten wurde diskutiert und gespielt und gespielt und diskutiert. Letztlich gab es eine Einigung und nur noch € 5.000 wurden ausgespielt.

Nun ging es Schlag auf Schlag. Magic Man nahm Platz 5 mit gegen , Jiri Golasowski ging mit Jacks gegen . Anna Hauck belegte als beste Deutsche Rang 3. Im Heads-up lieferten sich Konstantinos Tsirakidis und Christian Da Silva noch ein hartes Duell, das letztlich zu Gunsten des Brasilianers ausging. Er durfte sich offiziell über € 55.446 freuen.

Das erste Mega-Event im XXXL Oktober im King’s ist damit vorbei, dass nächste folgt bereits am kommenden Wochenende. Da wird nämlich wieder zur DPT® geladen, beim € 195 Main Event werden € 100.000 garantiert. Infos unter www.pokerroomkings.com.

Rang Name Nationalität Preisgeld
1 Christian Martins Da Silvia Franco Brasil € 55.446
2 Konstantinos Tsirakidis Greece € 34.270
3 Anna Katharina Hauck Germany € 22.549
4 Jiří Golasowski Czech republic € 15.749
5 “Magic Man 558“ Germany € 11.620
6 Turbay Yavuz Germany € 9.036
7 Phillip Hämmerling Germany € 7.394
8 David Huspeka Czech republic € 6.342
9 Petr Kučera Czech republic € 5.696
10 Marc Siebroth Germany € 4.115
11 Christian Adolf Seitz Germany € 4.115
12 Lars Lindstedt Germany € 4.115
13 Thomas Taubenschuss Austria € 3.065
14 Martin Godsk Stausholm Denmark € 3.065
15 Radim Petružálek Czech republic € 3.065
16 Marko Ilicic Switzerland € 2.331
17 Florian Schleps Austria € 2.331
18 Jan Šurman Czech republic € 2.331
19 Lukáš Dydek Czech republic € 1.793
20 Christoph Gerhard Glätzner Germany € 1.793
21 Martin Šourek Czech republic € 1.793
22 “Andy Boy“ Germany € 1.793
23 Lukáš Císařovský Czech republic € 1.793
24 Stefan Macak Slovak republic € 1.793
25 Mario Sigbert Adam Germany € 1.793
26 Jan Nakládal Czech republic € 1.793
27 Oldřich Trávníček Czech republic € 1.793
28 Simon Böllinger Germany € 1.425
29 Taimaz Sadat Tabatabai Germany € 1.425
30 Nicholson Poland € 1.425
31 Lukáš Mička Czech republic € 1.425
32 Martin Šimák Czech republic € 1.425
33 Sebastian Dornbracht Germany € 1.425
34 Armin Zinkl Germany € 1.425
35 Jiří Diviš Czech republic € 1.425
36 Oliver Linden Germany € 1.425
37 Steven Geyer Germany € 1.149
38 Joachim Wachholz Germany € 1.149
39 Tezer Cetindag Germany € 1.149
40 Artur Artes Germany € 1.149
41 Armando Suma Germany € 1.149
42 Danilo Reh Germany € 1.149
43 “Mike“ Germany € 1.149
44 Martin Cibulka Czech republic € 1.149
45 Roman Lakatoš Slovak republic € 1.149

1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Bremer
9 Jahre zuvor

Magic Man ist Sieger der Herzen, einfach sympatisch der Kerl 🙂