News

Heads-up Deal beim Sinse City NLH im King’s

0

Gleich € 30.000 waren als Preisgeld beim € 100 + 10 Sinse City No Limit Hold’em Side Event der DPT Deutsche Poker Tour Festival im King’s garantiert. 241 Entries wurden verzeichnet, entschieden wurde das Turnier durch einen Heads-up Deal.

Zwei Flights beim € 100.000 GTD Main Event und das € 30.000 GTD Side Event sorgten gestern, den 22. Oktober, im King’s Rozvadov wieder für volle Tische. 20.000 Chips und 30 bzw. 20 Minuten Levels gab es, der Re-Entry war erlaubt. 189 Teinehmer nutzten 52 Mal die Re-Entry Option, an die Garantiesumme kam man aber doch nicht heran. Die Top 31 Plätze wurden bezahlt, wobei der Min-Cash € 251 einbrachte.

Am Weg zum Final Table scheiterten unter anderem Tezer Cetindag und Vilor Shakhov (der Chipleader des Main Events). Die letzten neun hatten schon € 616 sicher, auf den Sieger warteten ansehnliche € 6.027. Ausgespielt wurde der Sieg aber nicht, denn Marek Dostal und Philipp Zukernik einigten sich auf einen Deal und teilten das verbliebene Preisgeld. Offizieller Sieger wurde Marek Dostal.

Am Donnerstag, den 27. Oktober, fällt im King’s der Startschuss zum WSOP Circuit, bei dem Preisgelder von mehr als € 2.250.000 garantiert werden. Alle Infos findet Ihr unter pokerroomkings.com.

winner-sinse-city-nlh-dostal-zukernik

Rang Vorname Name Nation Preisgeld Deal
1 Marek Dostál Czech Republic € 6.027 € 5.043
2 Philipp Zukernik China € 4.058 € 5.042
3 TOM Germany € 2.861
4 Tuan Tran Duc Germany € 2.320
5 Martin Cardos Romania € 1.835
6 Sabine Troschka Germany € 1.394
7 Andreas Wallat Germany € 1.017
8 Vincent Beetz Netherlands € 744
9 Johann Cintea Germany € 616
10 Manfred Komling Germany € 522
11 Wolfgang Ulmer Germany € 522
12 Olaf Baxmann Germany € 465
13 Volker Urbanczyk Germany € 465
14 Mariusz Stefanski Germany € 422
15 Alexander Kratzer Germany € 422
16 Igor Salimovič Germany € 379
17 Vilor Shakhov Ukraine € 379
18 Mathias Neuhold Germany € 336
19 Mara-Rheka Kreissler Germany € 336
20 Michael Seubert Germany € 336
21 Robert Fryček Czech Republic € 308
22 Felix Fuchsloch Germany € 308
23 Hans Mutzbauer Germany € 308
24 Tezer Cetindag Germany € 279
25 Piotr Sadowski Poland € 279
26 Florian Trageiser Germany € 279
27 Mihai Hanu Romania € 279
28 Maik Scholz Germany € 251
29 Karl-Heinz Reichel Germany € 251
30 Armin Lesiv Germany € 251
31 David Thorben Nagelschmidt Germany € 251

 

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT