News

Heads-up Deal bringt Tiko den Sieg beim Förde Deepstack

Das Förde Deepstack ist zurück aus der Sommerpause und präsentiert sich mit einem ausverkauften Haus. Das Casino Kiel lud am letzten Wochenende zum € 150 Deepstack Turnier, € 18.450 konnten ausgespielt werden.

Am Freitag, den 2. September, wurden 62 Entries verzeichnet, beim zweiten Starttag am Samstag waren es weitere 61. Das ergab einen Preispool von € 18.450, die auf 13 Plätze verteilt wurden. Für die Spieler ging es mit 10.000 Chips und 45 Minuten Levels ins Turnier. Alle, die einen Starttag erfolgreich beenden konnten, kamen gestern Nachmittag zum Finale wieder.

Oswald hatte als einziger mehr als 100.000 Chips anhäufen können und führte die 29 Spieler ins Finale. Für die Hamburger war es ein mühsamer Weg durch den Stau, der für Christian Rehfeldt als Bubble Boy auch noch ungedankt blieb. Olli Niemann schaffte es an den Final Table, musste sich dann aber mit Rang 9 begnügen.

Bei sieben verbliebenen Spielern wurde es richtig zäh. Schließlich war es Hansen, der mit Platz 7 gehen musste.
Volquardsen folgte auf Rang 6, nachdem er zuvor den Großteil der Chips mit gegen die Queens von Miri verloren hatte. Miri hielt damit den Chiplead, nur Tiko konnte mithalten. Die beiden landeten dann auch im Heads-up und schlossen kurz vor Mitternacht einen Deal. Dieser brachte beiden fast gleich viel Geld, der Sieg und € 5 mehr gingen an Tiko.

Das nächste Förde Deepstack findet von 7. bis 9. Oktober statt. Anmeldungen sind direkt im Casino Kiel oder über den Onlineshop unter casino-kiel.de möglich.

foerde_sept16


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments