Westspiel

Heads-up Deal entscheidet die Hohensyburger Meisterschaft

0

Ein Deal der letzten beiden Spieler brachte gestern, den 21. Oktober, in der WestSpiel Spielbank Dortmund-Hohensyburg „Crom26“ den Sieg beim € 1.200 + 120 Main Event der 20. Hohensyburger Poker Meisterschaft.

100 Entries hatten das Main Event zum Erfolg gemacht, die letzten zehn Spieler nahmen gestern wieder am Final Table Platz und kämpften um die Siegprämie von € 31.670. Alle hatten schon € 3.160 sicher, als es in Level 22 ins Finale ging.

Bumbelow war der Chipleader, konnte seine Führung aber nicht ins Ziel bringen. Für ihn war auf Rang 5 Feierabend, nachdem Dealverhandlungen zuvor gescheitert waren. Auch zu viert wurde wieder über einen Deal diskutiert, aber Einigung gab es keine. Nachdem Sean McLeod auf Rang 4 ausgeschieden war, wurde weiter diskutiert, aber auch Dimitri Huley ging mit dem regulären Preisgeld von € 14.810 für Platz 3. Erst im Heads-up fand man dann doch eine Einigung und diese brachte Crom26 den Sieg für € 28.780. Platz 2 ging an einen Anonymus, der sich über € 24.000 freuen konnte.

Während bei der HPM um den Sieg gerungen wurde, konnten sich sechs Spieler beim WSPT Satellite ihr € 1.100 Ticket für das Finale der WestSpiel Poker Tour sichern. Platz 7 erhielt noch € 330.

Heute wird mal ohne Turnier in der Hohensyburg Poker gespielt, aber die Vorbereitungen für das Finale der WSPT laufen auf Hochtouren. Das nächste € 150 + 15 Satellite findet am kommenden Sonntag statt.

Alle Details gibt es unter spielbank-hohensyburg.de.

 

Rang Name Nickname Preisgeld Deal
1   Crom26 31.670 € 28.780 €
2   NN 21.110 € 24.000 €
3 Huley, Dimitri   14.810 €  
4   Sean McLeod 10.900 €  
5   Bumbelow 8.360 €  
6   Thyson 6.650 €  
7   Nuri 5.410 €  
8   Mandrake 4.500 €  
9 Dornbracht, Sebastian   3.730 €  
10   el Proffesor 3.160 €  
11 Michel, Dennis   3.160 €  
12   Claudia 2.620 €  
13 Ahmad, Faisal Aziz Ahmad   2.620 €  
14   Schnuffel 1.300 €  

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT