News

High Stakes Poker auf Full Tilt – Deines, meines, unseres

Die Zahl jener, die an den virtuellen High Stakes Tischen von Full Tilt Poker Platz nehmen, ist eher gering. Die Gewinne bleiben sozusagen ja immer in der Familie und so kann es schon sein, dass man von dem einen $1.000.000 gewinnt und diese gleich wieder an den nächsten weitergibt. durrrr weiß jetzt wieder, wie sich das anfühlt.

Es ist ein durchwachsenes Jahr für Tom „durrrr“ Dwan. Nicht nur dass er bei seiner Challenge gegen Patrik Antonius rund $490.000 im Minus ist, auch an den anderen Tischen läuft es für ihn einfach nicht. Letzte Woche ein Hoffnungsschimmer, nahm er doch Gus Hansen $1.100.000 im Pot Limit Omhaa Heads-up ab. Doch lange sollte dieser Lauf nicht anhalten.

Am Wochenende musste er gegen Ilari „Ziigmund“ Federn lassen und zwar gewaltig. Die erste Session kostete durrrr rund $880.000. Der teuerste Pot entwickelte sich, als durrrr am Board mit das Full House hatte. Unglücklicherweise hatte die am River Ziigmund  mit     das höhere Full House gebracht. Der Pot war knapp $400.000 schwer.

Tags darauf trafen sich die beiden wieder an den Tischen. Aus der von durrrr angestrebten Schadensbegrenzung wurde aber nichts. Denn wieder war Ziigmund der Bessere und freute sich schließlich über $440.000 Plus.

Damit liegt Ziigmund im Mai nun mit $676.000 vorne, 2009 bringt er es überhaupt schon auf $2.400.000. Hauptsponsor ist durrrr, der zwar im Mai noch ein Plus von knapp $850.000 verbuchen kann, aber insgesamt in den letzten vier Monaten beachtliche $1.939.000 an den Mann gebracht hat.

Waren diese beiden Tage einfach Pech und durrrr bleibt weiterhin auf dem Weg ins Plus oder geht es wieder steil bergab mit der Bankroll des Youngsters? Patrik Antonius lauert schließlich auch auf die $1.500.000, die er im Falle des Gewinns der durrrr-Challenge gewinnt. Zwar wird die Challenge erst gegen Ende des Jahres entschieden sein, aber nach rund einem Drittel der Hände liegt Antonius schon sehr weit in Front. durrrr aber ist ein Kämpfer und wird sich zurückholen, was ihm gehört. Oder seinem Freund, oder dessen Freund. Denn eigentlich bleibt beim High Stakes Poker ohnehin alles in der Familie.


3 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Aufmerksamer
11 Jahre zuvor

board 9JJ24 und durrr hat mit JT62 einen _flush_???

Carsten
11 Jahre zuvor

Irgendwie sind die High Stacks Tische doch eh totaler Schwachsinn. In den letzten Monaten war doch kein echter Zahler mehr da, zu Zeiten von Lady Marmelade und anderen war wenigsten jemand da, der sein Geld an die Topprofis verteilt hat. Aber so dreht sich doch alles nur im Kreis.