News

High Stakes Poker: Ex-Baseballprofi rupft die Pros

Michael Schwimer war der große Gewinner in der ersten Folge bei High Stakes Poker Season 8. Der ehemalige Baseballspieler ging mit einem Gewinn von mehr als $200.000 vom Tisch.

Vergangene Woche gab es die Premiere der neuen High Stakes Poker Staffel. Für alle Fans, die die Folge verpasste haben, hat Chad Holloway für PokerNews die spektakulärsten Hände zusammengefasst.

Gespielt wurde $400/$800 No-Limit Hold’em und alle Spieler kauften sich für mindestens $200.000 ein. In einer Konfrontation zwischen Michael Schwimer und Tom Dwan ging ein Pot von fast $149.000 an den Amateur.

Schwimer floppte mit ein Two Pair und durrrr warf sein Paar Jacks nicht weg. Am River lagen bereits $108.700 in der Mitte, Schwimer spielte mit $20.000 klein an und wurde bezahlt.

Auch im größten Pot des Tages war Tom Dwan der Verlierer. Mit gegen sah durrrr am Flop noch gut aus, doch Rick Salomon zog am Turn vorbei. Der Lebemann feuerte am River eine $50.000 Bet ab und kassierte $161.200, nachdem Dwan wegwarf.


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments