News

Poker Gossip: Salomon soll $40 Millionen gewonnen haben

2

Lebemann Richard Allan „Rick“ Salomon scheint erfolgreicher zu sein, als die besten Poker-Pros der Welt. Wie noch-Ehefrau Pamela Anderson angibt, soll der 47-Jährige im letzten Jahr $40 Millionen beim Poker mit Milliardär Andy Beal abgeräumt haben.

PARick Salomon und Pamela Anderson lassen sich zum zweiten Mal scheiden, gerade erst kürzlich beantragte die ehemalige Badenixe eine einstweilige Verfügung gegen ihren Gatten. Die Amerikanerin will Salomon jedoch nicht ungestraft davon kommen lassen.

Wie das Klatschmagazin TMZ berichtet, hat Pamela Anderson dem Scheidungsgericht neue Dokumente zukommen lassen, die zeigen, dass Rick Salomon beim privaten Poker mit Andy Beal alleine im vergangenen Jahr $40 Millionen gewonnen hat.

Pamela Anderson besteht darauf, dass die beiden in Hollywood und damit im US-Bundesstaat Kalifornien gewohnt haben. Rick Salomon behauptet hingegen, seinen Wohnsitz in Las Vegas (Nevada) zu haben und fordert eine Annullierung der Ehe, so dass er nichts an Anderson zahlen muss.

Sowohl Salomon als auch Andy Beal sind keine Unbekannten in der Poker-Community. Beal ist durch sein Match mit der „Corporation“ bekannt geworden und hat gerade erst kürzlich $5 Millionen gegen Todd Brunson verloren. Salomon hat bei The Big One for One Drop der WSOP 2014 Platz 4 für $2,8 Millionen belegt.

Foto: © Glenn Francis, www.PacificProDigital.com, Creative Commons

2 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT