News

High Stakes Poker – Runner-Runner Straight rettet Hanks

Vergangene Nacht startete High Stakes Poker in Season 10. Gespielt wurde No-Limit Hold’em $200/$400. Am Tisch saßen Bobby Baldwin, Jean-Robert Bellande, Matthew „Hanks“ Honig, Eric Persson, Chino Rheem, Jennifer Tilly und Ema Zajmovic.

Eine Hand, die sicherlich noch viel diskutiert wird, war der Split Pot zwischen Ema Zajmovic und Matt Hanks. Persson eröffnete mit , Tilly erhöhte mit auf $2.000, Zajmovic spielte mit Assen die 3-Bet und Hanks legte $25.000 in die Mitte.

Diese Bet dünnte das Feld aus und lediglich Zajmovic bezahlte. Der Flop brachte ihr das Top Set, Matt Hanks setzte seine Gegnerin all-in und wurde gecallt. Turn und River vervollständigten jedoch eine Straight auf dem Board und die $176.200 wurden geteilt.

Eric Persson, der sich mit $400.000 einkaufte, trat einen großen Pot an Hanks ab. Mit bezahlte er am River und bekam zum Flush gezeigt, woraufhin rund $182.000 den Besitzer wechselten.

Die komplette Folge gibt es auf PokerGO als Video-on-Demand. Wer die kommende Season sehen oder auf das umfangreiche Archiv zugreifen möchte, kann mit dem Code “HSP10SM” das Jahresabo für $79 (anstelle von $99) abschließen.


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments