News

Highstakes Action zu Gunsten von Ziigmund

Die Highstakes Tische von Full Tilt Poker glühen wie eh und je. Ziigmund konnte sich endlich aus seinem Tief ziehen und schaffte es sogar, in einer einzigen Session beim No Limit Hold’em über eine Million Dollar zu gewinnen.

Schauplatz dieser historischen Session auf Full Tilt war „Railheaven“. Die Blinds $500/$1000, die Spender „mastrblastr“ und auch Patrik Antonius. Gegen seinen finnischen Landsmann konnte Ziigmund auch seinen persönlichen Rekord aufgstellen. Er gewann gegen Antonius mit $507.490 seinen größten Pot in seiner Online-Karriere.

Ebenfalls mit am Tisch Liberty G und Phil Ivey. Am Flop raiste Ziigmund auf 25.000, worauf nur noch Antonius im Pot war. Als der Turn brachte, check-raiste Antonius all-in. Ziigmund callte mit sofort. Antonius konnte mit nur eine Straße vorweisen. Der River änderte nichts mehr an der Sachlage und über $500.000 wanderten zu Ziigmund.

Damit liegt Ziigmund in der Monatswertung an der Spitze, noch vor Gus Hansen. Auch Niki Jedlicka hat einen erfreulichen Monatsbeginn – er liegt mit rund $100.000 im Plus. Ein weiterer Österreicher ist in der Statistik zu finden. Markus Golser reiht sich in die Liste der Verlierer ein, rund $60.000 haben die Sessions in diesem Monat gekostet.

Auch für Patrik Antonius ist der Oktober bislang sicherlich nicht nach Wunsch verlaufen. Rund $900.000 musste er abgeben. Dabei retten ihn Omaha Hi/Lo und H.O.R.S.E. vor noch höheren Verlusten. Denn im „Railheaven“ hat er innerhalb weniger Tage bereits über $1.000.000 lassen müssen.

Aber der Oktober ist noch lange und auch das Jahr dauert noch ein wenig. Denn in der Jahresstatistik ist Antonius auf der Gewinnerliste, während Ziigmund noch immer ein Minus von rund $1.400.000 aufholen muss – was auch für Gus Hansen gilt. David Benyamine dagegen könnte sich eine kleine Auszeit gönnen. Schließlich hat er in diesem Jahr bereits ein Plus von $6.600.000 gemacht. Damit liegt er unangefochten an der Spitze. Aber auch die Jahresbilanz von Markus Golser kann sich sehen lassen. Denn mit einem Plus von über $1.000.000 muss man sich keine Sorgen machen.


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments