News

Highstakes Poker geht in die fünfte Runde

Mutmaßungen im Sommer hatten die „Highstakes Poker“ Fans erschaudern lassen. Die Sendung sollte abgesetzt werden. Jetzt ist aber alles gut und von 19. bis 21. Dezember wird im Golden Nugget Hotel in Las Vegas die fünfte Auflage der GSN-Erfolgsshow gedreht.

Weil lange kein neuer Termin bekannt geworden war und auch Moderator Gabe Kaplan Andeutungen machte, glaubte man, dass die erfolgreiche Cashgame-Show abgesetzt werden würde. Dabei hatte man in den vier Staffeln herausragende Einschaltquoten erreicht. Bald folgte das Dementi der Absetzung und nun steht auch der Termin für die neue Aufzeichnung fest.

Wer genau allerdings in rund einem Monat im Golden Nugget mit dabei sein wird, weiß man noch nicht. Zahlreiche bekannte Pros wie Phil Hellmuth, Daniel Negreanu, Doyle Brunson, Shawn Sheikhan, Mike Matusow, Sam Farha, Barry Greenstein, Eli Elezra, Antonio Esfandiari, Gus Hansen, Phil Ivey, Patrik Antonius und so weiter, waren schon zu Gast. Die einzigen beiden Frauen bislang waren Jennifer Harman und Mimi Tran.

Betrug das Buy-in bei der ersten Staffel von Highstakes Poker noch $100.000, so muss man nun mindestens $500.000 auf den Tisch legen können, um an diesem elitären Tisch Platz nehmen zu dürfen. Die Blinds sind mit 600/1200 festgesetzt, allerdings wird zumeist mit Straddle gespielt.

Es ist schon eine Menge Geld, das bei Highstakes Poker über den Tisch geht. Wer sich ein verfrühtes Weihnachtsgeschenk machen kann, bleibt abzuwarten. Allerdings darf man davon ausgehen, dass Phil Hellmuth als kolportiert schlechter Cashgame Spieler die Rolle des Weihnachtsmanns übernimmt und die Geschenke eher verteilen wird.


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments