News

Highstakes Poker: neue Auflagen zur Durrrr Challenge

Seit Monaten gibt es kaum einen Fortschritt bei der Durrrr-Challenge. Nun scheinen sich die beiden beteiligten Poker-Pros auf ein Abkommen geeinigt zu haben. Sollten nicht mindestens 8.000 Hände innerhalb von zwei Monaten gespielt werden, gibt es Strafzahlungen.

tom_dwan_madrid_hi_rollerDas Heads-up Duell zwischen Daniel Cates und Tom Dwan (Foto) sorgte zu Beginn für viel Begeisterung bei der Poker-Community. Damals galt Durrrr als einer der der stärksten Spieler und Jungleman12 war der noch recht unbekannte aber durchaus gefährliche Herausforderer.

Nach einem Start, der Cates eine ordentliche Führung einbrachte, lief es nur noch schleppend. Der Black Friday beendete die Challenge vorerst. Nun, fast ein Jahr nach dem Relaunch von Full Tilt Poker sind die beiden Kombattanten kaum weiter.

Daniel Cates beschuldigte Dwan, dass dieser versucht aus dem Weg zu gehen, um der unausweichliche Niederlage zu entwischen. Dwan wiederum gibt an, dass er einfach nur lukrativere Spiele hat und die Wale in Macau wichtiger sind. Nach ein paar Versuchen, die Challenge wieder aufleben zu lassen, haben die beiden Pokerspieler nun eine Art Vertrag aufgesetzt.

Wie Daniel Cates im Forum der Poker-Community Two Plus Two bekanntgab, so will man innerhalb von zwei Monaten mindestens 8.000 Hände spielen. Ähnliche Auflagen gab es bereits, doch dieses Mal soll es Strafen geben.

Sowohl Cates als auch Dwan müssen innerhalb von zwei Monaten mindestens für 14 Tagen zum spielen bereit sein. Sollte einer der beiden nicht spielen wollen und man erreicht daher nicht die erforderlichen 8.000 Hände, gibt es eine Strafe von $40.000. Diese erhöht sich, wenn die nächste Spielperiode ebenfalls ausfällt, um zusätzliche $50.000 und so weiter, sodass beispielsweise eine Ausfall von sechs Monaten schon $150.000 kosten würde. Ausnahmen gibt es nur, wenn ein Pokerspieler beispielsweise in einem Koma liegt. Als Schiedsrichter dienen unter anderem Justin Bonomo und Isaac Haxton.


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments