News

Highstakes Poker: starkes Wochenende für Hansen

Viele haben Gus Hansen schon abgeschrieben, doch der Poker-Pro gibt sich kampfbereit. Satte $877.100 schnappte sich der Däne am Wochenende auf Full Tilt Poker. Großer Verlierer war Daniel Cates.

gus_hansen_battleWeiterhin bleibt Deuce-to-Seven Triple Draw das populärste Spiel an den Highstakes Tischen von FTP. Den Auftakt gab es am Freitag, hier holte sich Alex ‚Alexonmoon‘ Luneau fast $530.000 von der Konkurrenz. Ebenfalls abgeräumt hat das deutsche Duo Niklas Heinecker ($214.100) und Sebastian Ruthenberg ($161.600).

Am Samstag ging der Tagessieg an Viktor Blom. Der Full Tilt Poker Pro spielte $598.400 ein, wobei Isildur1 neben Limit Lowball auch PLO spielte. Die weiteren Gewinner waren kagome kagome ($409.700) und Gus Hansen ($409.700; Foto).

Der Däne legte gestern noch einmal nach und räumte weitere $526.400 ab. Douglas Polk ($236.700), kagome kagome ($144.900) und Cort Kibler-Melby ($118.600) spielten ebenfalls große Gewinne ein.

Damit war Hansen auch der erfolgreichste Grinder des Wochenendes. Insgesamt $877.100 verbuchte der 40-Jähreige und verbesserte so seine Monatsbilanz. Die weiteren Gewinner der letzten Tage waren kagome kagome ($544.600), samrostan ($306.700) sowie die Poker-Pros Viktor Blom ($258.300), Doug Polk ($231.900) und Phil Galfond ($158.400).

Auf der Seite der zahlenden Kundschaft standen Dan Cates (-$614.000), Ola ’no_Ola‘ Amundsgård (-$424.500) sowie Niklas Heinecker (-$388.800), Sebastian Ruthenberg (-$247.700) und Cort Kibler-Melby (-$235.200).

Gewinner und Verlierer auf Full Tilt Poker* im März 2014:

Daniel ‚jungleman12′ Cates $767.518
SanIker $204.842
Jens ‚Ingenious89‘ Kyllönen $181.903
MalACEsia $147.053
Douglas ‚WCGRider‘ Polk $146.732

Daniel ‚FakeSky‘ Alaei -$299.325
Patrik ‚FinddaGrind‘ Antonius -$299.686
Ronny ‚ronnyr37617‘ Kaiser -$355.975
Phil ‚Polarizing‘ Ivey -$356.423
Phil ‚OMGClayAiken‘ Galfond -$666.198
* Ergebnisse durch HighStakesDB.com ermittelt, einige Spieler (bspw. Ben Tollerene) nutzen die Opt-Out Funtkion


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments