News

Hingebungsvolle Verwunderung auf der MEC

0

„FullTiltPoker.net Million Euro Challenge Pro Final“, was für ein Name für ein Finale zu einer Freerollturnierteilnahme (was für ein Wort). Die MEC gehört mit Sicherheit zu den schönsten in Europa.  Anfangs waren es noch 40.000, die sich online versuchten nach Wien in die Akademie der Wissenschaften zu kommen und 200 schafften dies auch. Was in Wien passiert ist, sieht man jetzt auf Sport1.

MEC_2010_DSC_0879Zuerst spielten die deutschsprechenden Profis (wenn man das österreichische als deutsch bezeichnen möchte) von Full Tilt ein SnG, anschließend, die amerikanischen. Die ersten drei der Überseespieler durften sich dann an den Heads-Up Tisch mit dem Gewinner des Freerollturniers setzen. Wer was gewonnen hat, wird an dieser Stelle nicht verraten, dann wäre nämlich die Spannung heute um 19:30 weg, wenn in Sport1 Teil eins der Zusammenfassung von der FullTiltPoker.net Million Euro Challenge ausgestrahlt wird.

Zwischen 30k und einer vollen Million war für den Qualifikanten alles machbar. Ob, wie oder weshalb er nicht hat, ´wird sich spätestens am Samstag beim zweiten Teil aufgelöst haben. Weil die Pokerfirma auch vor Ort war, wissen die, dass manch schräge Hand gespielt wurde. Einige Moves sind vielleicht erklärbar, andere reißen zu hingebungsvoller Verwunderung hin. Spannend und lustig wird es auf jeden Fall.

Freitag, 15. Oktober 2010, 19.30 Uhr auf Sport1
„FullTiltPoker.net Million Euro Challenge Pro Final“: Sechs Mitglieder des Team Full Tilt spielen aus, wer dem Amateur im Heads-Up-Finale gegenübersitzen wird.

Samstag, 16. Oktober 2010, 20.00 Uhr auf Sport1

„ FullTiltPoker.net Million Euro Challenge Heads-Up“

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT