News

Hohensyburg lädt zum Dortmunder Winter Masters

Das Format hat sich bewährt und etabliert. Die vierte Jahreszeit fehlt bei den Deepstack Turnieren im WestSpiel Casino Hohensyburg noch, aber nicht mehr lange. Denn von 13. bis 17. Januar 2010 wird das Winter Masters, ein € 400 + 40 No Limit Hold’em Freezeout, gespielt.

Spring, Summer und Autumn sind erledigt. Und die Spieler waren sehr angetan vom angebotenen Deepstack Modus. Anders als bei den vielen Crapshot Turnieren in der Hohensyburg hat man hier nämlich wirklich viel Zeit zum Pokern. Denn jeder Spieler erhält für ein Buy-in immerhin 15.000 Chips. Die Blinds beginnen bei 25/50, die Levelzeit beträgt am ersten Tag 45 Minuten, ab Tag 2 wird mit 60 Minuten Levels gespielt.

Von 13. bis 17. Januar gibt es nun auch das vierte Jahreszeiten Turnier. Es werden drei Starttage (Tag 1A, 1B und 1C) angeboten. An diesen Tagen werden jeweils acht Levels (bis zu den Blinds 300/600, Ante 75) gespielt. Wer danach noch Chips übrig hat, darf an Tag 2 (16. Januar) wiederkommen. Was von den Dortmundern „Semifinale“ genannt wird, ist einfach nur die Fortsetzung des Turniers in Level 9. Das Finale selbst wird danne erst am Sonntag, den 17. Januar, um 17 Uhr gespielt.

Der kleine Hinweis auf der Webseite „Ein geringer Prozentanteil des Preispools kann als Sachpreisgewinn ausgeschüttet werden!“ lässt zwar sofort wieder böse Erinnerungen an Getränkegutscheine und staubige Pokerkoffer aufkommen, aber so lange es bei einem verschwindend kleinen Prozentanteil bleibt, sei das auch verziehen. Denn zu gut ist die Struktur für diese Buy-in Kategorie.

Alle Details inklusive Timetable findet Ihr unter www.westspiel.de. Anmeldungen sind persönlich im Casino Hohensyburg möglich oder auch unter der Telefonnummer 02 31/77 40-917.


4 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
misterfatleg
11 Jahre zuvor

Wie wenn 10 % Fee nicht schon mehr als genug sind, verschwindet wieder Geld aus dem Preispool in Gestalt von „Sachpreisen“, die vorher billigst eingekauft wurden und teuer ausgeschüttet werden. In der Burg hat sich nichts geändert, das heißt nur eines: Wegblieben, du wirst über den Tisch gezogen !

Vattie
11 Jahre zuvor

Nichts wird abgezogen außer die 40 €

12onetwo12
11 Jahre zuvor

was soll dieser schwachsinn mit den sachpreisen??? so etwas stört nur die transparenz eines turniers und niemad will den schrott wirklich haben.

ich vertsehe diese marketingstrategie nicht. das hält spieler eher ab, als es sie anzieht. gerade nach den geschehnissen in der burg.

Sascha
10 Jahre zuvor

welche geschehnisse