Westspiel

Hohensyburger Meisterschaft: Obelix mit massiver Führung und der Start beim Mixed

0

Einen weiteren Tag mit Hochbetrieb gab es gestern, den 15. Oktober, in der WestSpiel Spielbank Dortmund-Hohensyburg. Beim € 600 + 50 Main Event der Hohensyburger Meisterschaft kämpfen noch drei Spieler um den Sieg, beim Mixed Event steht der Final Table fest.

Von den 98 Entries beim Main Event waren noch 39 Spieler übrig, die gestern um 16 Uhr zurück an die Tische kamen. Das Ziel waren die zwölf bezahlten Plätze und bis zur Bubble sollte es auch sehr zügig vorangehen. Auch die Bubble selbst war schnell erledigt. In der zweiten Hand erwischte es „Rein die Steine“ mit :Kx: :Jx: gegen :Ax: :Kx: von Obelix und alle hatten € 1.590 sicher.

Auf Rang 9 erwischte es dann „Wilfried“, der short mit :Ax: :7x: auf :10x: :8x: von „Ich kann nicht mehr“ traf. Das Board :Kx: :10x: :5x: :Qx: :2x: brachte Wilfried Platz 9 für € 2.000. Bei acht verbliebenen Spielern und den Blinds 5k/10k, Ante 1k war Obelix massiver Chipleader mit mehr als 130 Big Blinds.

Dompa konnte dann mit :Ax: :Kx: gegen Pocket 8s verdoppeln und das Spiel wurde deutlich langsamer. Obelix machte Druck und baute immer weiter auf. Schließlich war es Frank Heinemann, der mit :Ax: :8x: all-in war und von „Ich kann nicht mehr“ mit :Ax: :Qx: den Call bekam. Das Board :5x: : 9x: :Ax: :3x: :4x: änderte nichts und Frank nahm Platz 8.

Für Dompa war auf Rang 7 Feierabend, als er mit :Ax: :Qx: all-in stellte und auf Asse traf. Mittlerweile war man schon in Level 22 angelangt, der Average lag bei 40 BBs. Obelix hatte seine Führung weiter ausgebaut und hatte fast dreifachen Average vor sich. Einzig „Ich kann nicht mehr“ lag ebenfalls über dem Durchschnitt, alle anderen waren schon deutlich darunter.

In Level 23 war schließlich für Stefan E. Feierabend. Auf dem Flop :2x: :10x: :4x: wird er von Obelix all-in gestellt. Stefan callt short mit :Ax: :Kx: , Obelix zeigt :10x: :Jx: . Turn :3x: , River :7x: und Stefan nahm Platz 6.

Sebastian Homann folgte auf Platz 5, als er mit :Kx: :Qx: an Tens auf dem Board :7x: :6x: :8x: :6x: :9x: das Nachsehen hatte. Auch S.C. musste noch gehen, als er mit :Ax: :3x: auf dem Board :Ax: :Kx: :9x: gegen :Ax: :8x: von Obelix all-in war. Zwei Blanks auf Turn und River schicken ihn mit Rang 4 nach Hause.

Zu dritt geht es heute um 16:15 Uhr weiter. Obelix ist massiver Chipleader und der Sieg scheint ihm fast nicht mehr zu nehmen. Alle drei haben € 7.910 sicher, der Sieger darf sich auf € 17.180 freuen.

Als letztes Side Event startet heute um 17 Uhr das € 80 + 10 „The Winner Takes it All“. Gespielt wird das Turnier mit 30.000 Chips und 15 Minuten Levels. Infos unter spielbank-hohensyburg.de.

Ich kann nicht mehr 646.000 Seat 1
Affenpalme 445.000 Seat 2
Obelix 2.810.000 Seat 3

Payouts:

Rang Name Preisgeld
1. 17.180 €
2. 11.670 €
3. 7.910 €
4. S.C. 6.250 €
5. Homann, Sebastian 4.990 €
6. Stefan E. 3.990 €
7. Dompa 3.140 €
8. Heinemann, Frank 2.490 €
9. Wilfried 2.000 €
10. K. Mollaie 1.590 €
11. Lord Edy 1.590 €

 

Gestartet wurde gestern das € 250 + 25 Mixed PLO/NLH Turnier. 45 Spieler und sechs Re-Entries wurden verzeichnet. Mit den zusätzlichen € 1.500 von der Spielbank im Pot liegen hier € 14.250 im Preisgeldtopf. Die Geldränge sind nicht erreicht, denn noch sind es neun Spieler, die heute in den zweiten Tag gehen. Chipleader ist Matthias Schmitz vor Bumbelow und German Schnitzel.

Rang Name Chipcount
1 Schmitz, Matthias 322.500
2 Bumbelow 244.000
3 German Schnitzel 225.000
4 Prädelt, Paul Karl 187.000
5 Denie, Thomas Jonathan 165.000
6 Layslight 108.000
7 ITAK 101.000
8 Pokerface 91.000
9 Hellas 79.000

Das Ergebnis vom PLO Event:

Rang Name Preisgeld
1. Kricheler, Daniel 3.000 €
2. Ali G. 3.000 €
3. HL 3.000 €
4. Punisher 2.250 €
5. German Schnitzel 2.250 €
6. Wan the Man 1.100 €
7. Milian Herz 900 €
8. Mipmann 800 €

 

KEINE KOMMENTARE