Casinos Austria

Horst Riedlinger führt beim PLO Event der CAPT Seefeld

1

Neben dem Finale beim Deepstack Turnier standen gestern Sonntag, den 20. Januar, noch zwei weitere Turniere der CAPT Seefeld 2013 auf dem Programm. Eines davon war ein Satellite für das Main Event und das andere das € 500 Pot Limit Omaha Turnier.

Während beim Satellite 10 Tickets ausgespielt werden konnten, fanden sich auch beim € 500 Pot Limit Omaha Turnier 53 Spieler ein. 13 von ihnen nahmen die Re-Entry Option in Anspruch und so liegen € 31.350 im Pot.

Unter anderem waren win2day Ace Stefan Rapp, Erich Kollmann, Thomas Kremser, Sascha, Beiyan Yu, Gerd Eichinger, Karl Gal, Heinz Traut, Cem Tasalan und PokerStars Pro Rino Mathis aber auch Roy „The Boy“ Brindley im Turnier Platz. Jan Peter Jachtmann hatte sein Kommen fest eingeplant, aber der Eisregen am Frankfurter Flughafen war dann doch stärker.

EM-Finalist Thoms Pohnke musste sich als einer der ersten verabschieden, innerhalb der zwölf gespielten Levels sollten aber einige folgen. Von den 66 Entries kamen nur 19 heil durch den Tag. Horst Riedlinger ist Chipleader vor Makarios Avramidis, der zuvor schon beim € 300 NLH Deepstack Turnier am Final Table gesessen hatte.

Um 14 Uhr geht es für diese 19 Spieler heute um die neun bezahlten Plätze. Wer es gerade ins Geld schafft, darf sich über € 1.190 freuen, der Sieger wird mit € 10.030 nach Hause gehen.

Natürlich wird heute nicht nur Omaha gespielt. Um 14 Uhr startet das klassische € 200 Super Satellite für das Main Event (ein Rebuy erlaubt) und um 17 Uhr gibt es Action beim € 250 „Win the Button“ Turbo Deepstack.

Auf Pokerfirma könnt Ihr heute im Live-Blog die Entscheidung beim Omaha-Turnier verfolgen. Wer sich die Zusammenfassung bei den Kollegen von SOSA anschauen möchte, muss sich bis morgen gedulden, heute gibt es aber das erste Video vom € 300 No Limit Hold’em Deepstack (http://www.pokerfirma.com/news/auftakt-capt-seefeld/160545).

Vorname Name Nation Chipcount Tisch Platz
Horst Riedlinger A       135.900 2 3
Makarios Avramidis GR       124.400 2 1
Ruslan Lukash UKR       120.200 1 7
Sascha HR       107.000 1 9
Eddy S A          91.500 2 6
A. Krause A          90.000 3 5
Jeroen Choinier LUX          85.100 3 3
Rainer Mühlberger D          82.900 2 9
Roland Schweissgut A          81.400 3 4
Paolo Pedrotti I          67.200 1 4
Thomas Kremser A          54.500 2 8
Thorsten S. A          51.900 1 5
Philip Junghuber A          50.400 3 9
Johann Rösnick D          47.500 1 2
Dieter Siegfried D          40.800 3 2
Gerd Eichinger D          38.500 2 2
Rüdiger Orlich D          26.000 1 1
Andre Kretschmar D          21.900 3 8
Gianluca Pangrazzi I            8.000 3 7

Payouts:

1.          10.030 €
2.            6.270 €
3.            4.105 €
4.            2.980 €
5.            2.195 €
6.            1.725 €
7.            1.505 €
8.            1.350 €
9.            1.190 €

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT