PokerStarsLive

Igor Kurganov holt das PSC Barcelona Super High Roller

3

Mit einem Sieg von Team PokerStars Pro Igor Kurganov ging das € 50.000 Super High Roller Event der PokerStars Championship Barcelona zu Ende. Nach einem Deal konnte er sich ein Preisgeld von € 1.084.100 sichern.

Koray Aldemir lag vor Igor Kurganov in Führung, als es mit neun Spielern an den Final Table ging. Dietrich Fast war short, aber er war mit dabei im Finale. Es sollte einige Zeit dauern, ehe es zum ersten Mal „Seat open“ hieß und es war Team PokerStars Pro Daniel Negreanu, der sich verabschieden musste. Mit Pocket 7s trat Dietrich Fast zum Flip gegen von Daniel an, das Board brachte keinen Treffer und Dietrich verdoppelte. Daniel blieb nur ein kleiner Rest, den er gleich darauf an Igor Kurganov abgeben musste.

Während Bryn Kenney short mit gegen die Könige von Igor Kurganov verdoppeln konnte, musste sich dann Stanley Choi mit den Jacks gegen von Igor mit Rang 8 verabschieden, da das Ass im Flop kam.

Für Bryn Kenney war gleich darauf auch Feierabend, dieses Mal versuchte er es mit , scheiterte aber an von Christopher Kruk. Die Chips brachten Kruk aber kein Glück, denn mit musste er sich dann gegen von Igor Kurganov verabschieden.

Der nächste Seat open war Ivan Luca. Mit traf er auf von Koray Aldemir, das Board änderte nichts und man war noch zu viert – mit drei deutschsprachigen Spielern am Tisch.

Igor Kurganov lag in Führung, während Dietrich Fast wieder short war. Er konnte zwar verdoppeln, musste dann aber doch als nächster gehen. Mit Deuces traf er auf die Jacks von Igor, das Board brachte noch das Set für Igor und Platz 4 für Dietrich.

Zu dritt lehnte Igor Kurganov einen Deal ab, da er doch klar in Führung lag. Dann aber näherten sich die drei ein wenig an. Schließlich konnte sich Igor aber mit die Chips von Koray Aldmir mit sichern und mit einer 2:1 Führung ging Igor ins Heads-up gegen Bartlomiej Machon.

Nun gab es aber doch einen Deal, der ein wenig anders war, als die gewohnten. Die Beträge wurden in Relation zu den Chipsstacks festgesetzt. Sollte Igor gewinnen, gab es € 1.084.100 für ihn, € 1.022.800 für Machon sollte er gewinnen. Am Ende war es dann doch Igor Kurganov, der sich behaupten konnte. In der letzten Hand traf Bartlomiej Machon mit auf von Igor, das Board und damit war Igor Kurganov der Sieger des PSC Barcelona Super High Roller Events.

POS NAME COUNTRY STATUS PRIZE DEAL
1 Igor Kurganov Russia Team PokerStars Pro €1.135.500 €1.084.100
2 Bartlomiej Machon Poland   €807.300 €858.700
3 Koray Aldemir Germany   €528.500  
4 Dietrich Fast Germany   €406.790  
5 Ivan Luca Argentina   €322.100  
6 Chris Kruk Canada   €251.900  
7 Bryn Kenney USA   €198.200  
8 Stanley Choi China   €154.900  
9 Daniel Negreanu Canada Team PokerStars Pro €117.700  
10 Dan Colman USA   €103.200  
11 Isaac Haxton USA   €103.200  

3 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT